Skip to main content

Gewächshausheizung Gas: Feuer und Flamme für’s Treibhaus

81cbNiyPn7L._SL1500_Sobald die Temperaturen sinken und die Sonne im Gewächshaus keine ausreichende Wärme mehr erzeugt, benötigt jeder Gewächshaus-Besitzer eine Gewächshausheizung.

Mit der Gewächshausheizung Gas zu verbrennen und dabei Wärme zu erzeugen ist die Hauptaufgabe dieses Heizungstyps. Die erzeugte Wärme wird bei größeren Gewächshausheizungen zusätzlich mit Hilfe eines Ventilators im Raum noch verteilt.

Eine Gas Gewächshausheizung ist eine gute Alternative, falls es keinen Stromanschluss im Gewächshaus gibt. Die Energieversorgung erfolgt bei der Gewächshausheizung mit Gas über eine Propan Gasflasche und ist dadurch imstande, problemlos Gewächshäuser in einer Größe von bis zu 30 Quadratmetern oder mehr zu beheizen.

Die Temperatur kann mittels eines Thermostats dynamisch geregelt werden, um so das gewünschte Mikroklima für die Pflanzenzucht zu schaffen. Je nach Modell und Ausführung ist es möglich, die Temperatur über einen Frostwächter überwachen zu lassen, welcher die Gewächshausheizung Gas automatisch bei zu niedriger Temperatur einschaltet.

Die Gas Gewächshausheizung ist mit einer der kostengünstigsten Heizungen für Gewächshäuser und dadurch wohl die effektivste Art, ein Gewächshaus im Winter zu beheizen. Bei Gas wird bis zu 99% der Energie auch tatsächlich in Wärme umgewandelt – ein Spitzenwert!

Auch aufgrund der besonders kompakten Abmessungen lässt sich die Gewächshausheizung mit gasbetrieb praktisch überall im Gewächshaus platzieren. Noch kostengünstiger arbeitet eine Gewächshausheizung, die an einem Hausgasanschluss angeschlossen werden kann. Dies lässt sich allerdings nur realisieren, wenn bereits ein Anschluss direkt vom Gasnetz der Stadtwerke besteht.

Noch ein TIPP vorweg...

Sie möchten ihre Pflanzen sicher über den Winter bringen? Dann machen Sie ihr Gewächshaus winterfest. Unter dem nachfolgenden Button erfahren Sie alles wichtige rund ums Winter-Gewächshaus und zeigen ihnen auch gleich noch geeignete Produkte mit denen Sie ihre Pflanzen gut überwintern können.

Zum Winter-Gewächshaus Ratgeber

Welche Gas Gewächshausheizung kaufen?

Möchten Sie sich eine gasbetriebene Gewächshausheizung kaufen, wissen aber nicht welche? Hier haben wir für Sie die besten Gasheizungen fürs Gewächshaus zusammengestellt.

12345
Gewächshausheizung Frostwächter Bio Green Gasheizung Frosty 4500 W, Silber Leistungs-Sieger Bio Green Gasheizung Katalytheizung, schwarz, 4000 A - 1 Bio Green Gasheizung Frosty 2500 W, Silber - 1 Besteller Bio Green Gasheizung Frostwächter Mini 800 W, Silber - 1 Bio Green Gasheizung Frostwächter Mini 340 W, Silber - 1
ModellBio Green Frosty 4500 • Gewächshausheizung Gas • 4500 WattBio Green 4000 A • Gewächshausheizung Gas • 3500 WattBio Green Frosty 2500 • Gewächshausheizung Gas • 2500 WattBio Green Mini 800 • Gewächshausheizung Gas • 800 WattBio Green Mini 340 • Gewächshausheizung Gas • 340 Watt
Preis

ab 279,00 €

inkl. 19% MwSt.

349,95 € 393,72 €

inkl. 19% MwSt.

ab 227,99 €

inkl. 19% MwSt.

ab 67,95 € 108,27 €

inkl. 19% MwSt.

ab 59,95 € 64,53 €

inkl. 19% MwSt.
Bewertung
Heizleistung4500W3500W2500W800W340W
HeizstufenStufenlos7 HeizstufenStufenlos1 Heizstufe1 Heizstufe
Frostwächter-Funktion
Länge x Breite x Höhe36 x 26 x 41cm43 x 17 x 77cm36 x 26 x 38cm25 x 12 x 9,5cm19 x 12 x 9cm
MerkmaleStandgerät, Wandgerät, inkl. Thermostat, Thermosicherung, SauerstoffmangelsicherungStandgerät, inkl. ThermostatStandgerät, Wandgerät, inkl. Thermostat, Thermosicherung, SauerstoffmangelsicherungStandgerät, ThermosicherungStandgerät, Thermosicherung
Zubehör+ Gasdruckregler, + Gasschlauch+ Gasdruckregler+ Gasdruckregler, + Gasschlauch+ Gasdruckregler, + Gasschlauch+ Gasschlauch
Modell Vergleich-----
Anleitung [pdf]

Bio Green Frosty 4500

-

Bio Green Frosty 2500

Bio Green Mini 800

-
Preis

ab 279,00 €

inkl. 19% MwSt.

349,95 € 393,72 €

inkl. 19% MwSt.

ab 227,99 €

inkl. 19% MwSt.

ab 67,95 € 108,27 €

inkl. 19% MwSt.

ab 59,95 € 64,53 €

inkl. 19% MwSt.
Details » Preis prüfen » Details » Preis prüfen » Details » Preis prüfen » Details » Preis prüfen » Details » Preis prüfen »

Was zeichnet eine Gas Gewächshausheizung aus?

Gewächshausheizung 4 kw Grün - Der größte Vorteil einer Gas Gewächshausheizung ist, dass sie besonders flexibel im Gewächshaus anzubringen oder aufzustellen ist. Aufgrund ihrer kompakten Maße ist sie ortsungebunden und benötigt keinen Stromanschluss wie beispielsweise eine elektrische Gewächshausheizung.

Kleiner Nachteil ist, dass sie etwas größer ist und für den Betrieb eine Gasflasche bzw. Gaszufuhr benötigt. Die Gas-Gewächshausheizung stellt aber die einzige Alternative für größere Gewächshäuser dar, die über keinen Stromanschluss verfügen. Zudem verfügt die gasbetriebene Gewächshausheizung über eine besonders hohe Effizienz in der Verbrennung und besitzt einen hohen Sicherheitsstandard.

Wie funktioniert eine gasbetriebene Gewächshausheizung?

In den meisten Gewächshausheizungen die mit Gas betrieben werden ist ein stufenlos einstellbares Thermostat eingebaut mit dem sich die Raumtemperatur leicht und unkompliziert einstellen lässt. Sowie die gewünschte Raumtemperatur im Gewächshaus erreicht wurde, schaltet das Thermostat der Gewächshausheizung in die kleinste Heizstufe oder sogar völlig ab. Somit wird kaum bzw. kein Gas verbraucht.

Fällt die Temperatur unter den eingestellten Schwellwert, so schaltet das Thermostat die Heizung über ein Piezoelement (wie bei einem Feuerzeug) die Flamme wieder ein. Dann wird der Raum erneut auf die zuvor eingestellte Temperatur aufgeheizt bzw. auf Temperatur gehalten. Somit dient diese Funktion gleichzeitig als dauerhafter Frostschutzwächter für das Gewächshaus im Winter.

Sollte sich im Gewächshaus allerdings zu wenig Sauerstoff befinden, schaltet die Sauerstoffmangelsicherung die Gas Gewächshausheizung sofort ab. Mit einer Gasheizung für Gewächshäuser kann das Gewächshaus sehr kostengünstig, effizient und umweltfreundlich beheizt werden.

Alle Gas-Gewächshausheizungen Produkte ansehen

Welches Gas für meine Gewächshausheizung?

Die Wärme wird bei einer Gas Gewächshausheizung besonders effizient durch das verbrennen von Gas erzeugt. Das Heizen eines Gewächshauses mit Gas ist zudem besonders umweltfreundlich, da keinerlei Ruß und nur ein sehr geringer Anteil Kohlendioxid entsteht.

Die Versorgung von Gas erfolgt bei der Gewächshausheizung meistens durch eine externe Gasflasche. Angeschlossen wird die Gasflasche über ein Gasschlauch mit einem Druckminderer. Als Gas gibt es ein spezielles Flüssiggas-Gemisch aus Propan oder Butan zu kaufen. Das Gas verflüssigt sich in seiner Eigenschaft, wenn es unter Druck steht und eine Temperatur von etwa 20 Grad hat.

Daher kann Propangas sehr einfach und sicher in speziellen Gasflaschen gelagert werden. Flüssiggas hat darüber hinaus noch einen sehr guten Brennwert von 28 kWh/m³ und ist daher besonders effektiv und umweltfreundlich.

Welche Gasflasche eignet sich?

Eine gasbetriebene Gewächshausheizung braucht zwingend auch eine Gasversorgung. Sofern Sie kein direkten Anschluss an einen Gasanschluss vom Haus haben, müssen Sie sich mit einer zusätzlichen Gasflasche behelfen.

verschiedene Größen: Inhalt 5kg, 11kg aus Alu oder Stahl

Übliche Gasflaschen-Größen

Gasflaschen gibt es in 2 üblichen Größen: 5kg oder 11kg.. Bei der Gewichtsangabe handelt es sich aber um das inhaltliche Fassungsvermögen. Eine 5kg Gasflasche hat also ein Gasvolumen von 5kg. Das Gewicht der Gasflasche ist dann vom Material abhängig.

Gasflaschen Material

Beim Materialien der Gasflasche können Sie zwischen einer Stahl oder Aluminium Gasflasche wählen. Die Gasflaschen aus Aluminium sind leichter und einfacher zu transportieren, dafür aber auch etwas teurer.

Als günstige Alternative können Sie sich auch eine Gasflasche aus Stahl kaufen. Diese tut es genauso, ist aber um einiges schwerer und dementsprechend nicht so leicht zu bewegen. Eine Sackkarre für den einfachen Transport kann da aber Abhilfe schaffen.

Hier ein paar Gasflaschen die sich gut eignen (Link direkt zum Amazon-Shop):

Gasflaschen wo befüllen?

Die leeren Gasflaschen müssen dann natürlich noch befüllt werden. Am besten geht das an einer Auto-Gastankstelle. Oder man geht mal zum nächsten Baumarkt wie BAUHAUS und lässt sich dort die Gasflasche wieder befüllen oder tauscht Sie gleich aus (geht dann noch schneller).

Auf welche Sicherheitsaspekte sollte man vor und nach dem Kauf einer Gas Gewächshausheizung achten?

Hier ein paar Punkte worauf man achten sollte:

  • beim Gas Gewächshausheizung kaufen sollte man darauf achten, dass immer eine Thermosicherung sowie die Sauerstoffmangelsicherung als Sicherheitsvorrichtungen eingebaut ist
  • Sicherheitseinrichtungen an der Gas Gewächshausheizung dürfen niemals manipuliert werden
  • aufgrund der hohen Temperatur am Gehäuse sollte man nach dem Ausschalten eine Weile warten bis man das Gerät anfasst, ansonsten besteht Verbrennungsgefahr
  • immer die Sicherheitshinweise, die in Form von Aufklebern oder in der Bedienungsanleitung stehen, befolgen
  • beim Gewächshausheizung kaufen auf Sicherheitskennzeichnungen achten, z.B. wie die Gas Gewächshausheizung getestet wurde
  • an der Gas Gewächshausheizung niemals mit einer offenen Flamme oder anderen Zündquellen arbeiten

Alle Gas-Gewächshausheizungen Produkte ansehen

Die Vorteile einer Gewächshausheizung Gas

Eine Gas Gewächshausheizung ist eine tolle Sache. Hier ein paar Vorteile die für einen Kauf sprechen:

  • Gas Gewächshausheizungen beheizen das Gewächshaus schnell auf die gewünschte Temperatur
  • Gasverbrennung der Heizung ist sehr effizient und demzufolge kostengünstig im Betrieb
  • die Gasheizung für das Gewächshaus gibt es als Standgerät oder zur Montage an der Wand
  • durch ein regelbares Thermostat ist die Heizung für Gewächshäuser auch als Frostwächter nutzbar
  • Betriebskosten bei Gewächshausheizung mit Gas sind günstiger als bei elektrischen Heizungen
  • Erzeugtes CO2 Gas ist wachstumsfördernd für die Pflanzen

Die Nachteile einer Gewächshausheizung Gas

Neben den vielen Vorteilen gibt es natürlich auch den ein oder anderen Nachteil, den wir nicht außer Acht lassen wollen:

  • Es fallen einmalige Zusatzkosten für die Gasflasche an (ca. 35€ für eine leere 11kg Gasflasche aus Stahl)
  • Im Vergleich zur elektrischen Gewächshausheizung benötigt die gasbetriebene Gewächshausheizung aufgrund der zusätzlichen Gasflasche etwas mehr Platz
  • Die schweren Gasflaschen müssen bis zum Einsatzort der Gewächshausheizung getragen und angeschlossen werden (etwas leichter dagegen sind die Aluminium Flaschen => wiegt etwa nur 1/3 einer Stahl Flasche)
  • Wird zu viel Sauerstoff verbrannt, kann der Sauerstoffmangel für die Pflanzen wachstumshemmend sein
  • ist die Gasflasche alle und Sie bemerken es zu spät, kann die Temperatur im Gewächshaus schnell abfallen (je nach Isolierung des Treibhauses)
  • Die Gasflasche muss in regelmäßigen Abständen wieder aufgefüllt werden (haben Sie daher am besten mehrere volle Ersatzflaschen griffbereit)

Alle Gas-Gewächshausheizungen Produkte ansehen

Gibt es noch andere Möglichkeiten das Gewächshaus zu beheizen?

Erste Alternative: Gewächshausheizung Solar

Für die Umwelt eine der optimalsten Lösung ist eine Gewächshausheizung, die mit Solar Paneelen betrieben wird. Hierbei werden Photovoltaik Elemente auf das Dach eines Schuppens gebaut und diese speichern die Sonnenenergie in Akkumulatoren.

Im Inneren des Gewächshauses befindet sich eine elektrische Heizung die den umweltfreundlich und kostenlos erzeugten Strom in Wärme umwandelt und so auf das Gewächshaus auf eine angenehme Temperatur temperiert. Durch die Speicherung der Energie in Akkus kann die Wärme sowohl am Tage als auch in der Nacht erzeugt werden, das Gewächshaus vor Frost schützen und dabei die Temperatur im Gewächshaus optimal halten.

Eine Solar Gewächshausheizung lässt sich sehr einfach installieren. Dabei sollte vor allem die Lage der Kollektoren optimal zur Sonne ausgerichtet sein. Falls das nicht der Fall sein sollte, kann die Photovoltaik Anlage nicht ausreichend Strom erzeugen. Ist dies der Fall, sollte lieber auf eine Gas Gewächshausheizung oder elektrische Gewächshausheizung zurückgegriffen werden.

Zweite Alternative: Gewächshausheizung elektrisch

Bio Green Elektrogebläseheizung Palma digital, silber/schwarz, 2000 Watt - 3

Elektrische Gewächshausheizung mit Frostwächter-Funktion von BioGreen

Eine elektrische Gewächshausheizung wandelt Strom über eingebaute Heizspulen in Wärme um. Vorteil hierbei ist, dass elektrisch erzeugte Wärme sehr genau reguliert werden kann. Die elektrische Gewächshausheizung gibt es in unterschiedlichen Größen und zwar für kleinere, mittlere und sehr große Gewächshäuser. So ist für Jede Gewächshaus-Größe das passende dabei.

Wir haben die verschiedenen Größen ► hier miteinander verglichen.

In den größeren Modellen wird die erwärmte Luft mittels eines Ventilators im Gewächshaus verteilt. Neben einem Thermostat, der die Wärme reguliert, sollte das Gehäuse spritzwassergeschützt sein. Das Thermostat dient neben der Temperaturregulierung auch zum Stromsparen.

Für ein kleineres Gewächshaus ist es ratsam, dass das Heizelement eine Heizleistung von mindestens 500 – 800 Watt besitzt und bei größeren Gewächshäusern eine Heizleistung von mindestens 2.000 Watt. Durch den hohen Stromverbrauch ist der Unterhalt der Gewächshausheizung elektrisch etwas teurer als Gas- oder Solarbetriebene Heizungen, bietet aber dafür einen sehr hohen Komfort. Mit einer integrierten Frostwächter-Funktion kann aber ein Großteil der Stromkosten eingespart werden!

Alle elektrischen Gewächshausheizungen Produkte ansehen

Mit einem Frostwächter das Gewächshaus heizen

Bio Green Elektrogebläseheizung Phoenix, silber/schwarz - In den meisten Gas-Gewächshausheizungen ist heutzutage eine Frostwächter-Funktion eingebaut oder die Heizung selber dient rein zum Schutz vor Frost für die Pflanzen im Gewächshaus. Diese Art von Gewächshausheizungen hält keine konstante Temperatur und ist natürlich um einiges günstiger in der Anschaffung als eine vollwertige Gas Gewächshausheizung.

Bei den größeren Gewächshausheizungen bietet die Frostwächter Funktion einen automatischen Schutz vor Temperatureinbrüchen und heizt das Gewächshaus bei Bedarf auf eine voreingestellte Temperatur auf.

Gewächshausheizung mit Gas: Sie fragen – wir antworten! 

Was ist eine Sauerstoffmangelsicherung?

Ist eine sehr wichtige Funktion bei einer Gas Gewächshausheizung und unterbricht sofort die Gaszufuhr wenn der Sauerstoffgehalt im Gewächshaus unter 1,5% liegt. Ein Sauerstoffmangel wäre sonst für die Pflanzen schädlich.

Was bedeutet „Anzünder verbaut“?

Bei einem Anzünder ist eine Piezozündung eingebaut, die durch einen Knopf oder den Gasregler eine elektrische Zündung der Flamme erlaubt. Hierbei wird der Zündfunke über Hochspannung durch einen speziellen Kristall erzeugt.

Für was ist die Thermosicherung?

Sollte die Temperatur im Gerät zu heiß werden, schaltet automatisch die Thermosicherung die Gaszufuhr ab.

Was genau bedeutet „thermostatisch geregelt“?

Sowie die Heizung die eingestellte Temperatur im Gewächshaus erreicht hat, schaltet das Thermostat automatisch auf die kleinste Stufe zurück. Sinkt die Temperatur wieder, heizt die Gewächshausheizung automatisch wieder bis zur Toleranzgrenze und hält dadurch die Temperatur gleichbleibend hoch im Gewächshaus.

Unser Fazit zur Gas Gewächshausheizung

Eine Gewächshausheizung mit Gas ist die ideale Lösung für jedes Gewächshaus in dem sich kein Stromanschluss befindet. Durch den Betrieb mit Flüssiggas kann die Installation sehr schnell und ohne großen Aufwand erfolgen.

Für die persönliche Sicherheit während des Betriebes sollte die Gas Gewächshausheizung aber auf jeden Fall eine Thermosicherung eingebaut haben, denn diese schaltet im Falle der Überhitzung die Gaszufuhr automatisch ab. Achten Sie zudem auf ein gut belüftetes Gewächshaus.

Auf unserer Webseite finden Sie verschiedene Heizsysteme mit denen Ihr Gewächshaus beheizt werden kann. Es sollte beim Kauf einer Gasheizung für das Gewächshaus aber auf einige wichtige Funktionen geachtet werden, wie oben beschrieben.

Die Gas Gewächshausheizung sollte unter anderem über ein Thermostat automatisch die eingestellte Temperatur halten können und sich selber ein- und ausschalten. Diese Modelle sind zwar etwas teurer in der Anschaffung, jedoch bekommen Sie dafür auch mehr Komfort und mehr Sicherheit während der Nutzung.

Alle Gas-Gewächshausheizungen Produkte ansehen