Skip to main content

Für mehr Stabilität im eigenen Garten.

Alu-Gewächshaus

Slider

Für jeden Gartenliebhaber ist es etwas Besonderes ein Alu-Gewächshaus in seinem eignen Garten zu haben. Allerdings ist die Auswahl an Garten-Gewächshäusern aus Aluminium sehr groß. Daher möchten wir ihnen mit diesem Ratgeber die Wahl des richtigen Gewächshauses noch etwas leichter machen.

Alle die einen Garten besitzen und auch darin eigenes Gemüse anbauen, denken früher oder später über den Bau oder den Kauf eines Gewächshauses nach. Es ist eine echte Bereicherung im eigenen Alu-Gewächshaus sein Obst und Gemüse selbst anzubauen. Es bedarf aber ein wenig Wissen, um auch wirklich erfolgreich das Gemüse, die Kräuter oder vielleicht sogar exotische Obstsorten im eigenen Alu-Gewächshaus anzubauen.

 

Welche Gewächshaus-Größen gibt es?

Wir teilen die Gewächshaus-Größe in 3 Kategorien auf:

  • Das kleine Gewächshaus: bis zu 3 m²
  • Das große Gewächshaus: ab 3 m² bis 10 m².
  • Das Profi-Gewächshaus: ab 10 m².aufwärts

Kleines Gewächshaus

Das kleine Gewächshaus aus Aluminium ist Ideal für den Balkon, die Terrasse oder den kleinen Hofgarten. Dieses kleine Alu-Gewächshaus findet überall seinen Platz. Zu den Bauformen zählt das Frühbeet oder das Anlehngewächshaus die schon auf kleinstem Raum das Anbauen von Gemüse ermöglichen.

Die übliche Größe liegt zwischen zwischen 0,5 m² bis 3 m². Die Eindeckung bei den kleinen Gewächshäusern besteht meisten aus Einfach oder Doppelstegplatten von bis zu 6 mm.

Ein kleines Gewächshaus benötigt normalerweise keine Baugenehmigung und kann einfach im Garten aufgebaut werden.

Großes Gewächshaus

Zelsius - Aluminium Gewächshaus, Garten Treibhaus - 4,75m² - Das großes Alu-Gewächshaus findet meistens seinen Platz in einem großen Garten wieder. Es bietet genug Platz für zahlreiche Pflanzen oder den Anbau von den verschiedensten Gemüsesorten.

Unter die Kategorie großes Gewächshaus fallen alle Alu-Gewächshäuser mit einer Größe zwischen 3 m³ und 10 m². Sie verfügen über eine hochwertige Eindeckung aus Einscheibensicherheitsglas oder Doppel- bzw. Dreifachstegplatten von bis zu 16 mm dicke.

Das Profi-Gewächshaus

Das Profi-Gewächshaus ist sehr groß und mit allem Komfort was man sich denken kann ausgestattet. Diese Größe ist besonders für Selbstversorger oder professionelle Gärtner die sehr viel Anbaufläche brauchen geeignet.

Unter die Kategorie Profi-Gewächshaus fällt zum Beispiel ein großes Glas-Gewächshaus mit mehr als 10 m². Sie bestehen meist aus einem besonders stabilen Aluminium-Rahmen oder gar Stahlrahmen und verfügen über eine hochwertige Eindeckung aus Einscheibensicherheitsglas oder hochfesten Dreifachstegplatten.

Hier sollte vor dem Kauf unbedingt mit der örtlichen Baubehörde abgeklärt werden, ob eine Baugenehmigung zum Bau des Gewächshauses nötig ist.

Großes Alu-Gewächshaus für den Garten

Großes Gewächshaus von Beckmann - Typ Allgäu Modell S130 (aufs Bild klicken und Produktvergleich ansehen)Egal ob Einsteiger oder ambitionierter Hobbygärtner, die Hersteller bieten für jeden das passende Garten-Gewächshaus aus Aluminium an. Der stabile und leichte Alurahmen ist recht schnell aufgebaut und als Verglasung kann man je nach Budget zwischen Hohlkammerplatten oder ESG Einscheibensicherheitsglas wählen.

Große Gewächshäuser aus Alu eignen sich auch besonders gut als Tomatenhaus, da sie genug Platz für die hochwachsenden Tomatenpflanze bieten. Neben den Tomaten lassen sich aber auch andere Gemüsesorten wie Gurken oder Paprika anbauen ohne das sich die Pflanzen ins Gehege kommen. Daher sind besoders die Alu-Gewächshäuser prädistiniert dafür als Tomatengewächshaus genutzt zu werden. Exotische Tomatensorten lieben trockenes Klima und sind in einem Treibhaus mit den stabilen Aluprofilen vor Regen und starkem Wind ideal geschützt.

Kleines Alu-Gewächshaus für den Balkon & Terrasse

Beckmann Gewächshaus, anthrazitgrau, 134 x 200 x 220 cm, U3-D-AE -

Kleines aber hochqualitatives Treibhaus von Beckmann (aufs Bild klicken und Produktvergleich ansehen)

Auch wer keinen eigenen Garten besitzt, muss nicht auf ein Gewächshaus verzichten, denn ein kleines Balkon-Gewächshaus passt auch auf jeden kleinen Balkon. Die Gewächshaushersteller bieten verschiedene Modelle an, vom kleinen Balkon-Anlehngewächshaus bis hin zum Balkon Tomatenhaus Alu. Besonders günstige Modelle gibt es bereits ab etwa 30 Euro und daher bleibt noch genug finanzieller Spielraum, um das Alu-Gewächshaus für den Balkon oder die Terrasse mit Inhalt auszustatten.

Gibt es auch ein spezielles Gewächshaus für den Balkon?

Wie bei den einfachen Gewächshäusern gibt es auch sehr spezielle Gewächshäuser für den Balkon. Es geht immer um die Frage, was genau möchte man mit seinem Balkon-Gewächshaus genau machen? Will man nur Samen für das Freiland Beet vorziehen, reicht eine einfach Konstruktion aus Aluminiumrohren über die eine Gewächshausfolie gezogen wird.

Wer sich ein Alu-Gewächshaus für den Balkon zulegen will, der kann sich überlegen ein platzsparendes Anlehgewächshaus zu kaufen.

Das gleiche gilt für ein einfaches Tomatenhaus aus Alu. Auch hier reicht meist ein einfaches Gestell aus Alurohren mit einer Höhe von etwa 180 cm über die eine Gewächshausfolie gezogen wird.

Für den Balkon eignet sich aber auch das schon bereits angesprochene Hochbeet mit Frühbeet Aufsatz. Hiermit lassen sich auch auf einem kleinen Balkon sehr gute Ernteergebnisse erzielen.

Welche Modelle bieten sich zum Kaufen an und was sollte man beachten?

Will man allerdings Obst oder Gemüse im größeren Stil auf seinem Balkon anpflanzen, empfiehlt es sich auf eine massivere Gewächshauskonstruktion zurückzugreifen wie etwa einem Balkon Gewächshaus zum Anlehnen. Hier können auf einer Grundfläche von ca. 2m² sehr gute Ernteerfolge erzielt werden.

Anlehngewächshaus als Balkon-Gewächshaus nutzen

Wer über begrenzten Raum auf seinem Balkon verfügt für den ist das platzsparende Anlehngewächshaus für den Balkon genau das richtige. Es wird einfach an der Hauswand gelehnt und befestigt.

Vergleichstabelle Alu-Gewächshäuser: Das sind die meist gekauften Modelle

Alu-Gewächshaus ohne FundamentAlu-Gewächshaus mit Fundament
1 2 3 4 5

Zelsius - Aluminium Gewächshaus, Garten Treibhaus in verschiedenen Größen, mit Hohlkammerstegplatten, wahlweise mit Stahl-Fundament-Rahmen (190 x 250 cm - 6 mm Platten, ohne Fundament) - 1


Zelsius - Aluminium Gewächshaus, Garten Treibhaus in verschiedenen Größen, mit Hohlkammerstegplatten, wahlweise mit Stahl-Fundament-Rahmen (190 x 380 cm - 6 mm Platten, ohne Fundament) - 1


Gewächshaus Alu 7,6 m³ Treibhaus Gartenhaus Frühbeet Pflanzenhaus Aufzucht 250x190cm - 1


PLANTASIA® Alu Gewächshaus, 3,94 m³ - 9,42 m³, 6 mm Hohlkammerplatten (Kompletteindeckung), Aufbauvideo - 1


Gewächshaus Alu 11,38m² 250x280x195cm Treibhaus Frühbeet Pflanzenhaus Tomatenhaus Pflanzenhaus -

Modell Zelsius Gewächshaus 4,75m² • HKP 6mm • silber Zelsius Gewächshaus 7,22m² • HKP 6mm • silber Deuba Alu-Gewächshaus Garten-Gewächshaus Treibhaus Pflanzenhaus • 4,75m² • ohne Fundament PLANTASIA® Gewächshaus mit 6mm Hohlkammerplatten und Fenster 4,8m² Deuba Gewächshaus Treibhaus Alu-Gewächshaus • 7m² • ohne Fundament
Preis

289,95 €

inkl. 19% MwSt.

309,95 €

inkl. 19% MwSt.

239,95 €

inkl. 19% MwSt.

199,95 €

inkl. 19% MwSt.

269,95 €

inkl. 19% MwSt.

Bewertung
Gewächshaus-Größe 4.75m² 7.22m² 4.75m² 4.75m² 7.00m²
Länge x Breite x First-/Traufhöhe 250 x 190 x 195/124 cm 380 x 190 x 195/124 cm 250 x 190 x 195/124 cm 250 x 190 x 195/124 cm 280 x 250 x 195 cm
Gewächshausplatten Art Hohlkammerplatten Hohlkammerplatten Hohlkammerplatten Hohlkammerplatten Hohlkammerplatten
Gewächshausplatten Material Polycarbonat Polycarbonat Polycarbonat Polycarbonat Polycarbonat
Gewächshausplatten Dicke 6mm 6mm 4mm 6mm 4mm
Gewächshausplatten Farbe halb-transparent halb-transparent halb-transparent halb-transparent halb-transparent
UV-beständig?
Gerüst Material Aluminium eloxiert Aluminium eloxiert Aluminium eloxiert Aluminium eloxiert Aluminium eloxiert
Gerüst Farbe silber silber silber silber silber
Dachrinne vorhanden?
Dachform Satteldach Satteldach Satteldach Satteldach Satteldach
Fenster vorhanden?
Fenster-Anzahl 1 4 2 1 2
Fenster-Art 1x Dach-Fenster 4x Dach-Fenster 2x Dach-Fenster 1x Dach-Fenster 2x Dach-Fenster
Zubehör - - - - -
Modell Vergleich Vergleich » Vergleich » - - -
Preis

289,95 €

inkl. 19% MwSt.

309,95 €

inkl. 19% MwSt.

239,95 €

inkl. 19% MwSt.

199,95 €

inkl. 19% MwSt.

269,95 €

inkl. 19% MwSt.

Details » Preis prüfen » Details » Preis prüfen » Details » Preis prüfen » Details » Preis prüfen » Details » Jetzt Angebot prüfen »
1 2 3 4 5

10,4m² PROFI ALU Gewächshaus Glashaus Treibhaus inkl. Stahlfundament u. 4 Fenster, mit 6mm Hohlkammerstegplatten - (Platten MADE IN AUSTRIA/EU) von AS-S - 1


Aluminium Gewächshaus mit Fundament verschiedene Modelle Treibhaus Garten Pflanzenhaus Alu Tomatenhaus (250x430, Silber) -


Halls Gewächshaus 257x322cm 8,3m² Universal108 Aluminium Polycarbonat Treibhaus - 1


Gewächshaus Alu 7m² 280 x 250 cm Stahlfundament Treibhaus Gartenhaus Frühbeet Fundament -

Bestseller

Rotfuchs Alu Gewächshaus mit Fundament 8,17 m² - 4,30 m x 1,90 m Treibhaus Frühbeet Garten Tomaten Pflanzen Dachplatten 6 mm - 1

Modell AS-S Profi-Gewächshaus 10,7m² • Alu grün • mit Fundament Plantiflex Garten-Gewächshaus mit Fundament • Alu eloxiert • HKP 4mm • 10,75m² Halls Gewächshaus Universal 108 • Alu eloxiert • SDPL 6mm • 8,3m² (+Fundament) Deuba Gewächshaus Treibhaus Alu-Gewächshaus • 7m² • mit Fundament Rotfuchs Gewächshaus mit Fundament, Alu Treibhaus für Garten 8,2m²
Preis

419,00 €

inkl. 19% MwSt.

629,00 €

inkl. 19% MwSt.

424,00 €

inkl. 19% MwSt.

299,95 €

inkl. 19% MwSt.

318,99 €

inkl. 19% MwSt.

Bewertung
Gewächshaus-Größe 10.69m² 10.75m² 8.28m² 7.00m² 8.17m²
Länge x Breite x First-/Traufhöhe 438 x 244 x 227/140 cm 430 x 250 x 205/114 cm 322 x 257 x 240/132 cm 280 x 250 x 195 cm 430 x 190 x 195/124 cm
Gewächshausplatten Art Hohlkammerplatten Hohlkammerplatten Hohlkammerplatten Hohlkammerplatten Doppelstegplatten
Gewächshausplatten Material Polycarbonat Polycarbonat Polycarbonat Polycarbonat Polycarbonat
Gewächshausplatten Dicke 6mm 4mm 6mm 4mm 4mm
Gewächshausplatten Farbe halb-transparent halb-transparent halb-transparent halb-transparent halb-transparent
UV-beständig?
Gerüst Material Aluminium pulverbeschichtet Aluminium eloxiert Aluminium eloxiert Aluminium eloxiert Aluminium eloxiert
Gerüst Farbe grün silber silber silber silber
Dachrinne vorhanden?
Dachform Satteldach Satteldach Satteldach Satteldach Satteldach
Fenster vorhanden?
Fenster-Anzahl 4 1 2 2 1
Fenster-Art 4x Dach-Fenster 1x Dach-Fenster 2x Dach-Fenster 2x Dach-Fenster 1x Dach-Fenster
Zubehör automatischer Fensterheber - automatischer Fensterheber - -
Modell Vergleich - - - - -
Preis

419,00 €

inkl. 19% MwSt.

629,00 €

inkl. 19% MwSt.

424,00 €

inkl. 19% MwSt.

299,95 €

inkl. 19% MwSt.

318,99 €

inkl. 19% MwSt.

Preis prüfen » Preis prüfen » Jetzt Angebot prüfen » Details » Jetzt Angebot prüfen » Details » Jetzt Angebot prüfen »

 

So funktioniert das Alu-Gewächshaus

Ein Garten-Gewächshaus aus Aluminium macht sich den Wärmestau im Inneren zunutze, welhen man deshalb auch als Treibhauseffekt bezeichnet. Dabei wird das Licht der Sonne durch eine transparente Glas- oder Kunststoff-Scheibe in das Innere des Gewächshauses gelassen. Die in Wärme umgewandelte Energie verbleibt dann im Alu-Gewächshaus.

Dabei wird nicht nur die Luft im Gewächshaus erwärmt, sondern auch die Erde, alle Einrichtungsgegenstände erwärmt und in Form von Infrarotstrahlung an die Pflanzen abgegeben. Durch die Eindeckung die aus Glas, Doppelstegplatten aus Kunststoff oder einer speziellen Gewächshausfolie besteht, wird die Wärme in dem Alu-Gewächshaus gehalten.

In einem geschlossenen Alu-Gewächshaus herrscht ein sogenanntes Mikroklima. Man unterschiedet die Gewächshäuser anhand der durchschnittlichen Innenraumtemperaturen in: Das Alu-Gewächshaus kann in verschiedenen Varianten betirieben werden:

  • Kalthaus mit Temperaturen unter 12°C
  • Temperiertes Gewächshaus mit Temperaturen zwischen 12°C und 18°C
  • Warmhaus oder Alu-Treibhaus mit Temperaturen über 18°C

Große Gewächshaus-Anlagen sind heute agrarwirtschaftlich von sehr großer Bedeutung. In ihnen lassen sich auch problematische Pflanzen das ganze Jahr über kultivieren und Ernteerträge erzielen.

Das Alu-Gewächshaus in Privatgärten zählt zu den sogenannten Kleingewächshäusern und ist für den Hobbygärtner, der seine Orchideen selber züchtet oder Gemüse und Kräuter zum eigenen Verzehr anbauen möchte interessant. Aber auch hier lassen die verschiedenen Gewächshaus-Größen, die bis zu 30 Quadratmetern und mehr sein können, keine Wünsche offen. Nur der Geldbeutel muss dazu passen -  dann ist alles möglich.

Die grundsätzlichen Vorzüge eines Alu-Gewächshauses sind:

  • Verlängerung der Gartensaison oder im beheizten Treibhaus Ganzjahresanbau
  • Eigenanzucht von Obst, Gemüse und Kräuter
  • Überwinterung von Topfpflanzen oder zur Unterbringung von anspruchsvollen Pflanzen wie Orchideen, Kakteen, Palmen, Orangen- oder Zitrusbäumchen

Die verschiedenen Hersteller bieten zu diesem Zweck eine Vielzahl von unterschiedlichen Modellen und Größen an Alu-Gewächshäusern an.

Alu-Gewächshaus kaufen: So einfach und unkompliziert geht's

Jeder der ein Alu-Gewächshaus kaufen will, sollte sich neben den Anschaffungskosten auch über weitere Kosten oder Folgekosten für den Betrieb seines Alu-Gewächshauses Gedanken machen. Wichtig ist ein solides und stabiles Fundament für das Aluminium-Gewächshaus. Aber auch das entsprechende Zubehör wie Pflanztische oder Rankhilfen sollte man mit in die Kosten einkalkulieren wenn man erfolgreich Pflanzen kultivieren will.

 

 

Wo kann man sich ein Alu-Gewächshaus kaufen?

Früher gab es das Alu-Gewächshaus nur in einigen Baumärkten zu kaufen. Der Nachteil dabei ist, dass das Angebot im Baumarkt sich meist nur auf 2 oder 3 verschiedene Modelle beschränkt.

Anders sieht das heute aus, wenn man sich ein Alu-Gewächshaus online im Internet kauft. Die Gewächshaus Hersteller bieten die meisten ihrer Modelle heute online auf Verkaufsplattformen wie etwa Amazon an. Vorteil beim Online Alu-Gewächshaus Erwerb ist, dass nach Kauf die Lieferung per Spedition nach wenigen Tagen erfolgt. Mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich das Alu-Gewächshaus dann in wenigen Stunden problemlos aufbauen.

Welche 3 Möglichkeiten es gibt und welche Vorteile sie Ihnen bieten, haben wir hier zusammengetragen.

Was kostet ein gutes Alu-Gewächshaus?

Die Kosten für ein gutes Alu-Gewächshaus hängen von der Größe und der Art der Verglasung ab. Ein günstiges Alu-Gewächshaus mit Doppelstegplatten bekommt man bereits für unter 150 Euro. Ein großes Alu-Gewächshaus mit Glas Eindeckung kann aber auch leicht mehrere Tausend Euro kosten.

Ein preiswertes und sehr beliebtes Gewächshaus ist das Zelsius Aluminium Gewächshaus das in verschiedenen Größen angeboten wird. Je nach Größe kosten ein Aluminium Gewächshaus zwischen ca. 200 Euro und 400 Euro.

Können Folgekosten für das Alu-Gewächshaus aufkomen?

Eventuelle Reparaturen sind eine Mölichkeit die man in Betracht ziehen sollte. Beschädigte Stegplatten können nach einem heftigen Sturm meisten problemlos nachbestellt und ausgetauscht werden. Die Kosten halten sich in Grenzen und der Arbeitsaufwand ist auch nicht so hoch wie ein kompletter Neuaufbau.

Wer sein Alu-Treibhaus auch im Winter nutzen möchte, sollte sich auch über die Folgekosten im Klaren sein. Hier gilt es insbesondere vorer auf eine gute Isolierung des Treibhauses zu achten.Wir empfehlen daher ein Alu-Gewächshaus mit 16mm starken Dreifachstegplatten. Damit bekommen Sie ihre grünen Lieblinge locker über den Winter.

Anders als bei einem einfachen Aluminium-Gewächshaus, das ohne Heizung nur zwischen Frühjahr und Herbst genutzt wird, kommen beim Warmhaus oder Treibhaus auch noch die zusätzlichen Anschaffungs- und Energiekosten dazu.

Für eine Gewächshausheizung die mit Petroleum betrieben wird, muss man je nach Größe zwischen 40 Euro und 100 Euro berappen. Die Betriebskosten belaufen sich für 20 Liter Petroleum auf etwa 50 Euro.

Die Gas-Gewächshausheizung ist in der Anschaffung etwas teurer und kostet zwischen 100 Euro und 200 Euro. Dazu benötigt man noch eine Gasflasche mit Flüssiggas die etwa 40 Euro bis 45 Euro kostet.

Am effektivsten sind elektrische Gewächshausheizungen die zwischen 80 Euro und 230 Euro kosten. Mit einer Leistung von bis zu 2.000 Watt verbrauchen diese aber viel Strom und die Energiekosten können daher sehr hoch werden. Ein eingebauter Frostwächter schützt daher nicht nur das Alu-Gewächshaus vor zu kalten Temperaturen sondern auch ihren Gedbeutel enorm. Speziell in der kalten Übergangszeit kann sich so eine Gewächshausheizung mit Frostwächter-Funktion sehr von Vorteil erweisen.

Wer eine zusätzliche Bewässerung im Gewächshaus haben möchte sollte noch einmal mit ein paar zusätzlichen Kosten rchnen. Die Bewässerung selber muss aber nicht teuer sein. Am besten ist es, wenn man einen eigenen Brunnen oder eine Regenwasser-Zisterne im Garten hat. Mit einer automatischen Bewässerungsanlage lässt sich dann sogar während der Urlaubszeit die Bewässerung automatisch erledigen.

Darauf gilt es beim Alu-Gewächshaus kaufen zu achten

Jeder der sich ein Alu-Gewächshaus kaufen möchte, sollte sich zuerst Gedanken machen was er genau anpflanzen will. Ein Alu-Gewächshaus sollte immer zu dem Vorhaben passen, denn jede Pflanze ist anders und benötigt mehr oder weniger Platz.

Die Stabilität des Aluprofile Gewächshauses muss stimmen, eine instabile Konstruktion mit zu schwachen oder dünnen Aluprofile für den Gewächshaus Rahmen würde spätestens bei dem nächsten starken Sturm Probleme bereiten. Sicherheit hat man, wenn das Alu-Gewächshaus über ein Siegel „Geprüfte Sicherheit“ verfügt.

Es ist sinnvoll wenn man zusammen mit dem Alu-Gewächshaus Kauf auch gleich vom Hersteller ein passendes Fundament mitbestellt. Auf einem stabilen und verzinkten Stahl Fundament steht das Aluminium-Gewächshaus sicher und es muss kein aufwändiges Betonfundament zuvor errichtet werden.

Bei größeren Alu-Gewächshäusern ist es sinnvoll, dass die Eindeckung über einen Sonnenschutz verfügt. Diese Beschichtung schützt die Pflanzen vor zu starker UV-Strahlung.

Auch die Garantiezeit spielt eine wichtige Rolle. Wer besonders viel Geld für ein hochwertiges Profi-Gewächshaus ausgibt, der will auch im Schadensfall nicht wörtlich im Regen stehen gelassen werden. Daher achten Sie unbedingt auf lange Garaniezeiten. Der Hersteller Beckmann beispielsweise bietet auf die Verglasung und Aluminium Profile bis zu 10 Jahren Garntie. Viele andere Hersteller haben dieses wichige Kriterium für Kunden erkannt und ziehen ebenfalls nach.

Die 6 Bestandteile eines Alu-Gewächshauses

In den folgenden Abschnitten gehen wir etwas näher auf die 6 wichtigen Bestandteile eines Alu-Gewächshauses ein:

  • Alu-Rahmen: Als Grundgerüst sorgt der Rahmen für die nowendige Stabilität. Ein kleiner Sturm oder eine geringe Schneelast hält er problemlos stand.
  • Eindeckung: Egal ob aus Glas oder Kunststoff – Die schützende „Hülle“ lässt genug Sonnenlicht ins Innere und lässt die Pflanzen wachsen.
  • Dach: Es schützt vor Regen, Schnee und Eis. Das Gewächshausdach sorgt mit Fenstern für ausreichend Wärmezirkulation und Luftaustausch.
  • Tür: Der Zugang zum Gewächshaus. Egal ob Flügel- oder Schiebetür, hauptsache groß genug damit Mensch und Arbeitsmaterial gut hindurch passt.
  • Fenster: Ob im Dach oder in der Seitenwand, sie versorgen das Treibhaus mit genügend Frischluft.
  • Fundament: Es verleiht dem Alu-Gewächshaus die notwendige Stabilität. Ohne ein Fundament kann das Gewächshaus schnell in sich zusammenbrechen oder verbiegen.

Wir nehmen die Hersteller genauer unter die Lupe!

Alle Hersteller ansehen

Beckmann
Zelsius
Logo KGT Gewächshaus KGT
logo deuba Gewächshaus  Deuba
logo dehner Gewächshaus  Dehner
Logo Outsunny Gewächshaus  Outsunny
 Logo Juwel Gartenbausteine  Juwel
   

 

Alu-Rahmen

Palram Aluminium Gewächshaus Gartenhaus Hybrid 6x8 Silber // 250x185x209 cm (LxBxH); Treibhaus & Tomatenhaus zur Aufzucht -

Alu-Profile - langlebig, stabil und in verschiedenen Farben erhältlich.

Das Garten-Gewächshaus aus Aluminium zählt mit zu den beliebtesten Gewächshausmodellen überhaupt. Aluprofile für das Gewächshaus zeichnen sich durch ihre Profilform mit einer hohen Belastbarkeit und Robustheit aus.

Sie sind daher das ideale Baumaterial für den Gewächshausbau. Einige Hersteller bieten hier pulverbeschichtete Alu-Gewächshäuser in unterschiedlichen Farben wie etwa Grün oder Anthrazit an.

Die Aluprofile sind korrosionsbeständig (nicht rostend) und daher extrem langlebig. Aber Aluminium ist anders als der Baustoff Holz ein sehr guter Wärmeleiter und daher sollte das Alu-Gewächshaus, sofern   es im Winter genutzt werden soll, über eine gute Wärmeisolierung verfügen damit sich keine Kältebrücken bilden.

Dach Formen

Palram Aluminium Gewächshaus, Gartenhaus Bella 8x16 silber // 244x482x217 cm (LxBxH) // Treibhaus & Tomatenhaus zur Aufzucht -

Gewächshaus mit Spitzbogendach bietet dem Wind kaum Angriffsmöglichkeiten und ist daher besonders in stürmischen Küstengegenden zu finden.

Beim Gewächshausdach denkt man vielleicht im ersten Moment, dass es ja nur eine Dachform gibt. Das ist aber bei weitem nicht so. Hier mal die verschiedenen Dachformen die für ein Alu-Gewächshaus infrage kommen können:

  • Satteldach
  • Schrägdach (bei Anlehngewächshaus)
  • Spitzbogendach
  • Rundbogendach
  • Spitzdach

Je nach Vorliebe und Geschmack kann man sich hier sein Alu-Gewächshaus mit der entsprechenden Dachform auswählen. Die ein oder andere Dachform hat aber auch seinen praktischen Hintergrund. Wie zum Beispiel das Spitzbogen- oder das Rundbogendach. Diese Varianten kommen in besonders windigen Gegenden zum Einsatz. Da sie dem Wind besonders geringe Angriffsfläche bieten und ihn übers Dach abgleiten lassen sind diese Bauformen oft in Küstenlandschaften zu sehen.

Gerade bei einem großen Gewächshaus oder Profi-Gewächshaus aus Alu darf in jedem Dach natürlich das Fenster nicht fehlen. Da es im Sommer in einem Alu-Gewächshaus zu sehr hohen Temperaturen kommen kann, ist ein geregelter Luftaustausch wichtig. Das fördert das Pflanzenwachstum und macht zudem die Arbeit im Treibhaus erträglicher. Wer es besonders bequem haben will der kann sich seine Fenster im Dach mit einem automatischen Fensteröffner ausstatten. Je nach Größe des Gewächshauses gibt es 1, 2 oder sogar 4 zusätzliche Fenster im Dach.

Doch es gibt auch Dächer ohne Fenster. Gerade bei kleinen Gewächshäusern lohnt sich das Fenster im Dach oft nicht. Da reicht es meisten schon, wenn die Tür zum Belüften genutzt wird.

Tür Varianten

Zweigeteite Schiebetür bietet besonders gute Zugangs- und Belüftungsmöglichkeiten zum Treibhaus.

Die Eingangstür zu dem Alu-Gewächshaus ist nicht nur ein ästhetischer Aspekt, sondern auch ein wichtiges Komfortmerkmal. Die Tür sollte nach Möglichkeit breit genug und mit einer Schubkarre befahrbar sein, um damit die notwendigen Materialen in und aus dem Gewächshaus transportieren zu können. Auch ist die Gewächshaustür wichtig für eine gute Belüftung.

Diese Tür-Varianten gubt es:

  • Flügeltür: Gibt es in der horizontal (Stalltür) oder vertikal geteilten Form
  • Schiebetür: in einteiliger oder zeiteiliger Ausführung

Platzsparend und sehr häufig anzufinden sind Schiebetüren. Diese lassen sich leicht und praktisch mittels einer Laufschiene öffnen. Weitere Varianten der Türen von Alu-Gewächshäusern sind Drehtüren oder Doppeltüren die sich beidseitig öffnen lassen. Besonders praktisch sind Stalltüren die geteilt sind und sich oben und unten öffnen lassen. Speziell dann wenn man Haustiere hält und der Hund nicht in das Alu-Gewächshaus reinlaufen kann, aber durch den oberen geöffneten Teil trotzdem eine dosierte Belüftung ermöglicht wird.

Fenster

RION Kunststoff Anlehngewächshaus / Wintergarten "Sun Lounge 38" (510 x 201 x 247) (TxBxH) + Dachfenster -

Automatischer Fensteröffner sorgt für bestes Klima im Gewächshaus

Das Fenster bietet gute zusätzliche Belüftungsmöglichkeiten. Gerade in einem großen Gewächshaus sollte im Dach mindestens ein Fenster eingebaut sein. So kann die warme Luft nach oben hinausströmen. Für einen optimalen und regelmäßigen Wärmeaustausch empfiehlt es sich einen automatischern Fensteröffner einzusetzen. Der automatische Fensteröffner im Dach hilft dabei, die optimale Temperatur im Treibhaus aufrechtzuerhalten.

Wie funktioniert der automatische Fensteröffner?

Damit man nicht immer selber auf die Temperatur im Gewächshaus achten muss bzw. die Fenster zur Belüftung öffnen muss, ist in dem automatischen Fensteröffner ein mit Öl gefüllter Zylinder eingebaut. Steigen die Temperaturen bei Sonneneinstrahlung, dehnt sich das Öl in dem Zylinder aus und öffnet dadurch das Fenster. Fällt die Temperatur abends wieder, zieht es sich zusammen und das Fenster wird wieder automatisch geschlossen.

Ein automatischer Fensteröffner im Garten-Gewächshaus aus Aluminium bietet viele Vorteile, da er durch das selbstständige Öffnen und Schließen der Dachluke immer für eine optimale Belüftung sorgt. Somit ist auch für eine gute Belüftung gesorgt, etwa wenn man auf der Arbeit oder im Urlaub ist.

Die Eindeckung (Wände)

Als Eindeckung bezeichnet man die transparenten Platten die zwischen den Alu-Rahmen gesetzt werden. Sie können aus aus Glas oder Kunststoff bestehen. Diese lassen das Licht ins Innere und sorgen für das notwendige Pflanzenwachstum.

Hohlkammerplatten 6mm

Hohlkammerplatten als einfachste Eindeckungsform: Günstig aber geringe Isolationswerte. Bei einem Wintereinsatz sollte das Gewächshaus mindestens Doppelsteg oder besser Dreifachstegplatten besitzen.

Neben der tragenden Rahmenkonstruktion aus Aluminium Profilen ist die Eindeckung des Alu-Gewächshauses ein zentrales und wichtiges Element. Durch die transparenten Flächen können die Sonnenstrahlen eindringen und die Pflanzen mit dem nötigen Licht und Wärme versorgen. Anderseits soll aber auch eine gute Isolierwirkung vorhanden sein, damit die von der Erde und der Gewächshauseinrichtung gespeicherten Infrarotwärme möglichst lange im Gewächshaus erhalten bleibt und abgegeben werden kann.

Neben einer guten Isoliereigenschaft spielt aber auch Sicherheit eine große Rolle. Die Eindeckung muss nicht nur der UV-Strahlung standhalten sondern auch Wind, Regen, Hagel und Schnee.

Die bekanntesten und beliebten Materialien für Alu-Gewächshäuser sind:

  • Hohlkammerplatten

Die Eindeckungen aus Kunstglas bestehen meist aus Acryl, Polycarbonat oder PVC. Dieses Material kann in Form von durchsichtigen, klaren oder trüben Scheiben verarbeitet werden. Die Steg- oder Hohlkammerplatten bestehen hierbei entweder aus zwei oder drei Scheiben, die durch kurze Stege miteinander verbunden sind. Dadurch entstehen die sogenannten Hohlkammern, die eine gute Isolierwirkung besitzen. Hohlkammerplatten sind leicht aber dennoch bruchfest. Hierbei gilt aber, je dicker die Hohlkammerplatten sind, umso höher sind die Bruchfestigkeit und Isoliereigenschaft.

  • Doppelstegplatten

Die Doppelstegplatten sind das am häufigsten verwendete Eindeckmaterial für Alu-Gewächshäuser. Sie sind relativ langlebig und lassen sich für kleine oder große Gewächshäuser aus Aluminium gleichermaßen verwenden. Die Hersteller von Alu-Gewächshäusern bieten Doppelstegplatten in der Stärke von 4 mm bis 16 mm an.

Das schlagkräftigste Argument neben der hohen Bruchfestigkeit sind die sehr guten Isolierungseigenschaften der Gewächshaus-Platten aus Kunststoff. Dadurch lassen sich in einem beheizten Alu-Gewächshaus im Winter Heizkosten einsparen. Wird ein Garten-Gewächshaus aus Aluminium nur vom Frühjahr bis Herbst genutzt, kommt es in der Regel sogar ohne eine Gewächshausheizung aus.

  • Dreifachstegplatten

Noch bessere Eigenschaften als die Doppelstegplatten besitzen die Dreifachstegplatten als Eindeckung für das Alu-Gewächshaus. Die Dreifachstegplatten sind noch bruchfester und bieten einen besseren Isolierwert. Wer sein Alu-Gewächshaus im Winter frostfrei halten will, sollte am besten eine 16 mm Dreifachstegplatte verwenden. Das Gleiche gilt für ein beheiztes Warmhaus oder Treibhaus.

  • Glas

Eine besonders schöne Form der Eindeckung ist das Gewächshaus aus Glas. Dabei unterscheidet man zwischen dem "einfachen" Blankglas und dem sicheren und bruchfesten Einscheibensicherheitsglas (ESG). Auf die beiden Glas-Variationen gehen wir im nächsten Abschnitt noch etwas genauer ein.

 

Gewächshaus-Fundament: Stabilität für das Alu-Gewächshaus

KOMPLETTSET: 2,5 - 7m² ALU Aluminium Gewächshaus Glashaus Tomatenhaus, 6mm Hohlkammerstegplatten - (Platten MADE IN AUSTRIA/EU) m. Stahlfundament, Fenster mit autom. Fensteröffner von AS-S, Größe:3.7m² -

Das Fundament als Grundlage für ein langes Gewächshausleben - Maximale Stabilität auf jedem Untergrund.

Wie bei einem normalen Haus auch, ist das Fundament des Gewächshauses sehr wichtig und auch sinnvoll. Das Fundament hat die Aufgabe, dass ein Aluminium-Gewächshaus stabil steht und keinen direkten Kontakt zum Erdreich hat. Da Aluminium sehr gute Antikorrosionseigenschaften besitzt und nicht wie Stahl rostet, ist ein Alu-Fundament für das Gewächshaus besonders von Vorteil. Selbst Holz Gewächshäuser werden meist auf einem Alu-Fundament oder Stahl-Fundament gebaut.

Die Fundamente unterschieden sich durch die verschiedenen Baustoffe die eingesetzt werden:

Das Stahl Fundament

Ein Stahlfundament besteht aus einem, zu dem Aluminium-Gewächshaus passenden, Metallrahmen. Dieser Metallrahmen wird an den Ecken fest mit dem Boden verankert und kann dabei auch kleine Unebenheiten im Boden ausgleichen.

Vorteil hierbei ist, dass das Stahl Fundament preiswert und schnell aufgebaut ist. Auch benötigt man bei dieser Art des Gewächshausfundamentes keine umfangreichen Ausschachtarbeiten wie bei einem Betonfundament.

Das beste Kosten-, Aufwand- und Nutzungsverhältnis bieten feuerverzinkte Stahlfundamente, die durch ihre Feuerverzinkung besonders korrosionsbeständig sind.

Das Holz Fundament

Die preiswerteste Variante zum Bau eines Gewächshaus-Fundament ist das Holzfundament. Dies ist schnell mit einer Säge auf Maß geschnitten und wird ähnlich wie das Stahlfundament auch an den Ecken fest mit dem Boden verankert.

Die Kosten und der Aufwand für ein Holz Fundament sind zwar um einiges geringer als bei den anderen Fundamentarten, aber um eine langfristige Haltbarkeit zu gewährleisten muss das Holz entsprechend vor Verrottung geschützt werden. Die Haltbarkeit ist bei weitem nicht so lange, wie bei einem Stahl oder gar Betonfundament.

Das Beton und Stein Fundament

Den höchsten Aufwand an Kosten und Arbeit beim Fundamentbau stellt das Beton und Stein Fundament dar. Dafür bietet es aber auch die stabilste und auch langlebigste Variante. Es benötigt neben den Ausschachtarbeiten aber auch Grundwissen im Umgang mit Zement und Sand. Das Beton Fundament ist besonders empfehlenswert für ein großes Alu-Gewächshaus, das auf einem unebenen Grundstück aufgebaut werden soll.

Was passiert wenn kein Fundament verwendet wird?

Es empfiehlt sich auf keinen Fall ein Alu-Gewächshaus ohne Fundament aufzubauen. Ohne Fundament steht das Gewächshaus nicht fest und könnte bei einem Sturm beschädigt werden oder im schlimmsten Falle sogar in sich zusammenfallen.

 
Produkte nach Herstellern - Jetzt ansehen!

Das Kostet ein gutes Fundament für das Alu-Gewächshaus

Die Kosten für ein Fundament für ein Gewächshaus hängen immer von der Größe ab, je größer das Alu-Gewächshaus ist, umso höher sind die Kosten. Man sollte für ein etwa 5 m² großes Alu-Gewächshaus Kosten zwischen 40 Euro für ein Stahl Fundament und etwa 100 Euro für ein Beton Fundament einkalkulieren.

Tipp: Am besten gleich das passende Fundament mit zum Gewächshaus kaufen

Das Beste und einfachste ist, wenn gleich der Gewächshaus Hersteller das passende Fundament für das Gewächshaus mitliefert. Vorteil hierbei ist, dass das Fundament schon direkt auf das Alu-Gewächshaus angepasst wurde und das Gewächshaus direkt auf das Fundament ausgebaut und geschraubt wird. Bietet also ein Hersteller das passende Fundament gleich mit an, dann empfiehlt es sich, es direkt mit dem Alu-Gewächshaus zu kaufen, das spart einem viel Zeit und unnötige Kosten.

Das Glas-Gewächshaus mit Alu-Profilen

Gewächshäuser aus Glas finden auch im Hobbybereich immer mehr Anhänger. Aber hier sollte beim Alu-Gewächshaus kaufen auf die unterschiedlichen Produkteigenschaften geachtet werden:

  • Blankglas

Am weitesten verbreitet sind Alu-Gewächshäuser mit Blank- oder Klarglas. Es ist optisch sehr ansprechend und wegen seiner zwei glatten Seiten durchsichtig. Der Gartenliebhaber hat damit immer einen freien Blick auf seine Pflanzen. Die Pflanzen in einem Alu-Gewächshaus aus Blankglas müssen aber vor der direkten Sonneneinstrahlung ggf. im Sommer geschützt werden. Weiterer Nachteil ist, dass Blankglas Alu-Gewächshäuser reinigungsintensiver als andere Eindeckungen sind.

  • Einscheibensicherheitsglas (ESG)

Da Glas grundsätzlich nicht bruchfest ist, empfiehlt sich eine Eindeckung des Alu-Gewächshauses mit ESG Einscheibensicherheitsglas. Bei der Herstellung des Sicherheitsglases wird es einer besonderen Behandlung unterzogen, was das ESG-Sicherheitsglas nicht nur belastbarer macht, sondern auch das, falls es brechen sollte, es in kleine Glaskrümel zerfällt und nicht in große Glasscherben zerspringt. Dadurch wir die Gefahr, dass man sich schneidet, deutlich reduziert.

Auch bei der Beschichtung von ESG Einscheibensicherheitsglas gibt es bei den Eigenschaften Unterschiede. So kann durch eine spezielle Beschichtung sowohl der Wärmedurchlass als auch die Bruchsicherheit zusätzlich beeinflusst werden.

Doppelverglasungen beim Fensterbau sind ja schon länger im Hausbau bekannt. Es gibt aber auch besondere Alu-Gewächshäuser mit Doppelverglasung. Die Eindeckung mit Doppelverglasung bietet hervorragende Isoliereigenschaften. Sie ist aber auch eine der teuersten Verglasungsarten des Alu-Gewächshauses.

Die Eindeckung mit Glas ist grundsätzlich für ein Alu-Gewächshaus hervorragend geeignet. Blankglas oder Einscheibensicherheitsglas bietet nicht nur optisch eine gute Eigenschaft, sondern ist auch hinsichtlich der Isolierung und Lichtdurchlässigkeit sehr gut für diesen Zweck geeignet. Nachteilig sind das hohe Gewicht und die schwierige Verarbeitung.

Produkte nach Herstellern - Jetzt ansehen!

Vergleichstabelle: Alu-Gewächshäuser mit Glas Eindeckung

Alu-Gewächshaus mit BlankglasAlu-Gewächshaus mit Einscheibensicherheitsglas (ESG)
1 2 3 4

Halls Gewächshaus Popular 66 grün Blankglas - 1


Halls Gewächshaus Universal 128 Alu Blankglas - 1


Halls Gewächshaus Universal 108 Alu Blankglas - 1


Juliana Gewächshaus Kompakt Plus silber 9,9 - 3mm - geschindeltes Blankglas - 9,9 qm -

Modell Halls Gewächshaus Popular 66 • Alu grün • Blankglas 3mm • 3,8m² Halls Gewächshaus Universal 128 • Alu eloxiert • Blankglas 3mm • 9,9m² Halls Gewächshaus Universal 108 • Alu eloxiert • Blankglas 3mm • 8,3m² Juliana Kompakt Plus 9.9 • Alu eloxiert • Blankglas 3mm • 10,3m²
Preis

519,95 €

inkl. 19% MwSt.

1.100,00 €

inkl. 19% MwSt.

1.025,00 €

inkl. 19% MwSt.

738,00 €

inkl. 19% MwSt.

Bewertung
Gewächshaus-Größe 3.76m² 9.87m² 8.28m² 10.25m²
Länge x Breite x First-/Traufhöhe 195 x 193 x 195/124 cm 384 x 257 x 240/132 cm 322 x 257 x 240/132 cm 370 x 277 x 245/148 cm
Gewächshausplatten Art Blankglas Blankglas Blankglas Blankglas
Gewächshausplatten Material Glas Glas Glas Glas
Gewächshausplatten Dicke 3mm 3mm 3mm 3mm
Gewächshausplatten Farbe voll-transparent voll-transparent voll-transparent halb-transparent
UV-beständig?
Gerüst Material Aluminium pulverbeschichtet Aluminium eloxiert Aluminium eloxiert Aluminium eloxiert
Gerüst Farbe grün silber silber silber
Dachrinne vorhanden?
Dachform Satteldach Satteldach Satteldach Satteldach
Fenster vorhanden?
Fenster-Anzahl 1 2 2 4
Fenster-Art 1x Dach-Fenster 2x Dach-Fenster 2x Dach-Fenster 4x Dach-Fenster
Zubehör - - - -
Modell Vergleich - - - -
Preis

519,95 €

inkl. 19% MwSt.

1.100,00 €

inkl. 19% MwSt.

1.025,00 €

inkl. 19% MwSt.

738,00 €

inkl. 19% MwSt.

Preis prüfen » Preis prüfen » Preis prüfen » Preis prüfen »
1 2 3 4 5

Juliana Gewächshaus Kompakt 5.0 Alu Sicherheitsglas -


Juliana Gewächshaus Premium 10.9 anthrazit Sicherheitsglas - 1


Juliana Gewächshaus Kompakt 5.0 Anthrazit Sicherheitsglas -


Halls Gewächshaus Magnum 128 Alu Sicherheitsglas - 1


Juliana Gewächshaus Veranda 9.8 Alu Sicherheitsglas -

Modell Juliana Kompakt 5.0 • Alu eloxiert • ESG 3mm • 5,0m² Juliana Gewächshaus Premium 10.9 • Alu anthrazit • ESG 3mm • 10,9m² Juliana Kompakt 5.0 • Alu anthrazit • ESG 3mm • 5,0m² Halls Gewächshaus Magnum 128 • Alu eloxiert • ESG 3mm • 9,9m² Juliana Anlehngewächshaus Veranda 9.8 • Alu eloxiert • ESG 3mm • 9,7m²
Preis

502,00 €

inkl. 19% MwSt.

3.448,79 €

inkl. 19% MwSt.

573,00 €

inkl. 19% MwSt.

1.527,03 €

inkl. 19% MwSt.

927,00 € 1.057,00 €

inkl. 19% MwSt.

Bewertung
Gewächshaus-Größe 5.02m² 10.89m² 5.02m² 9.87m² 9.70m²
Länge x Breite x First-/Traufhöhe 224 x 224 x 214/140 cm 368 x 296 x 255/160 cm 224 x 224 x 214/140 cm 384 x 257 x 258/148 cm 439 x 221 x 245/180 cm
Gewächshausplatten Art Sicherheitsglas Sicherheitsglas Sicherheitsglas Sicherheitsglas Sicherheitsglas
Gewächshausplatten Material Glas Glas Glas Glas Glas
Gewächshausplatten Dicke 3mm 3mm 3mm 3mm 3mm
Gewächshausplatten Farbe voll-transparent voll-transparent voll-transparent voll-transparent halb-transparent
UV-beständig?
Gerüst Material Aluminium eloxiert Aluminium pulverbeschichtet Aluminium pulverbeschichtet Aluminium eloxiert Aluminium eloxiert
Gerüst Farbe silber terracotta anthrazit silber silber
Dachrinne vorhanden?
Dachform Satteldach Satteldach Satteldach Satteldach Pultdach
Fenster vorhanden?
Fenster-Anzahl 1 4 1 4 2
Fenster-Art 1x Dach-Fenster 4x Dach-Fenster 1x Dach-Fenster 4x Dach-Fenster 2x Dach-Fenster
Zubehör - - - - -
Modell Vergleich - - - - -
Preis

502,00 €

inkl. 19% MwSt.

3.448,79 €

inkl. 19% MwSt.

573,00 €

inkl. 19% MwSt.

1.527,03 €

inkl. 19% MwSt.

927,00 € 1.057,00 €

inkl. 19% MwSt.

Preis prüfen » Jetzt Angebot prüfen » Preis prüfen » Preis prüfen » Preis prüfen »

Alu-Gewächshaus als freistehendes oder anlehnendes Gewächshaus

Mit einem Alu-Gewächshaus im Garten kann man als Hobbygärtner unabhängig von der Witterung und den Jahreszeiten seinem Hobby nachgehen. Das Angebot ist aufgrund der hohen Nachfrage mittlerweile auch inzwischen riesig. Die Hersteller bieten für fast jede Gartengröße das passende Alu-Gewächshaus an und selbst wer nur über einen Balkon verfügt, für den bieten viele Hersteller sogar kleine Balkon Gewächshäuser aus Aluminium an.

Aber vor dem Alu-Gewächshaus kaufen sollte man einige wichtige Überlegungen anstellen, denn der geeignete Standort der Alu-Gewächshäuser ist sehr wichtig. Die Lichtausbeute an diesem Platz sollte den ganzen Tag über gegeben sein. Aber auch bei der Nutzung spielt die Größe des Alu-Gewächshauses eine große Rolle. Was und wie viel an Gemüse möchte man gerne anbauen oder soll das Alu-Gewächshaus sogar als Selbstversorger Gewächshaus genutzt werden?

Freistehendes Gewächshaus

Gewächshaus Juliana Oase 13,5 m² Alu silber / 3 mm Sicherheitsglas -

Freistehendes Gewächshaus mitten im Garten: Modern und zeitlos.

Ein freistehendes Alu-Gewächshaus ist die kostspieligste aber auch die flexibelste Lösung. Besitzt man ein entsprechend großes Grundstück und hat ein entsprechend freies Budget, kann man sich ein großes freistehendes Alu-Gewächshaus oder sogar eine Orangerie in den Garten stellen. Diese lassen sich dann sogar als eine Art Wintergarten nutzen und bieten somit Platz für Ruhe und Erholung.

Das freistehende Garten-Gewächshaus aus Aluminium bietet aber auch durch seine Bauweise den Vorteil, dass es von allen Seiten lichtdurchflutet ist und man daher immer mit einer üppigen Gemüseernte rechnen kann.

Das freistehende Frühbeet ist eher ein sehr kleines und kompaktes Alu-Gewächshaus, bietet aber die gleichen Vorteile wie ein richtiges Gewächshaus. Wer früher in die Gartensaison starten möchte, sollte sich daher ein Hochbeet Alu kaufen. Unter der Eindeckung lassen sich kleine Setzlinge bereits sehr früh im Jahr kultivieren und später wenn sie groß genug sind in das Freilandbeet umsetzen.

Aber anders als ein Aluminium-Gewächshaus verfügt das Frühbeet über keine Gewächshausheizung. Abhilfe schafft hier ein Hochbeet mit Frühbeet-Aufsatz aus Alu. Wird das Hochbeet mit unterschiedlichen Schichten gefüllt, entsteht dabei Verrottungswärme, die das Hochbeet wie ein Biomeiler aufheizt. Durch den Glasaufsatz wird bei dem Hochbeet mit Frühbeet Aufsatz dann der gleiche Effekt wie bei einem richtigen Gewächshaus erreicht.

Anlehngewächshaus

JULIANA Anlehngewächshaus Veranda 6,6, BxT: 296x221 cm, schwarz-silber schwarz, silberfarben -

Juliana Anlehngewächshaus: Praktisch und platzsparend

Wer nicht über so viel Platz im Garten verfügt, sollte sich ein Anlehngewächshaus aus Aluminium kaufen. Der Vorteil gegenüber einem freistehenden Alu-Gewächshaus ist, dass es nicht viel Platz im Garten benötigt und zudem einen sehr geringen Energieverbrauch hat, vor allem dann, wenn das Gewächshaus aus Aluminium das ganze Jahr über genutzt wird. Wie der Name Anlehngewächshaus schon sagt, lehnt dieses Gewächshaus mit einer Seite an eine Hauswand an und ist dadurch besser vor der Witterung geschützt. Stützt sich das Anlehngewächshaus an eine Mauer eines beheizten Wohnhauses, dann wird praktischerweise die Wärme durch die Mauer an das Gewächshaus abgestrahlt.

In einem Anlehngewächshaus ist es daher meist auch bei winterlichen Temperaturen frostfrei, sodass Kübelpflanzen darin überwintern können und das sogar ohne zusätzliche Gewächshausheizung. Aber gleichzeitig dient das Anlehngewächshaus als Puffer zwischen der Kälte und dem Wohnhaus selber mit dem Resultat, dass weniger geheizt und so ein geringerer Energieverbrauch erzielt werden kann.

Als kleiner Nachteil sollte hierbei erwähnt werden, dass aufgrund der Mauer der Lichteinfall nicht so hoch wie bei einem freistehenden Alu-Gewächshaus ist.

Alu-Gewächshaus als Winter-Gewächshaus nutzen

Gärtner Pötschke Gewächshaus First Class 33 inkl. Fundamentrahmen - 6

Mi einer guten Isolierung und dicken Scheiben ist auch das Alu-Gewächshaus gut für den Winter gerüstet.

Wer sein Alu-Gewächshaus das ganze Jahr über betreiben möchte - also auch im Winter - der braucht ein besonders gut isoliertes Treibhaus. Diese haben besnders dicke Doppel- oder sogar Dreifachstegplatten von bis zu 16 mm. Weiter unten zeigen wir Ihnen in einer Vergleichstabelle die entsprechenden Winter-Gewächshäuser aus Alu mit den hochisolierenden Wänden.

Wer schon ein Gewächshaus hat, jedoch mit nur 4 bis 6 mm  starken Stegplatten, der kommt un eine zusätzliche Gewächshausheizung nicht herum. In den Wintermonaten sind die Sonnenstunden weniger und daher kann es sich nur durch die Sonneneinstrahlung nicht genug von alleine aufheizen.

Hierzu bieten die Hersteller unterschiedliche Arten an Gewächshausheizungen an. Die einfachste Variante ist die elektrische Gewächshausheizung, diese setzt aber einen Stromanschluss in dem Alu-Gewächshaus voraus.

Sollte kein Stromanschluss in der Nähe des Gewächshauses sein, dann ist eine gasbetriebene Gewächshausheizung die bessere Lösung. Durch die Gewächshausheizung wird die Luft erwärmt und idealerweise durch einen eingebauten Ventilator im Alu-Gewächshaus verteilt.

In Profi-Gewächshaus kommen häufig auch Bodenheizungen in den Pflanzbeeten zum Einsatz. Diese sind etwa 25 – 30 cm tief im Boden eingearbeitet und erwärmen dadurch den Boden. Das ist natürlich ideal für die Wachstumsbedingungen. Die Leistung einer Bodenheizung ist aber nur begrenzt und reicht nicht aus, um das gesamte Alu-Gewächshaus zu beheizen, daher wird die Bodenheizung meist mit anderen Gewächshausheizungen kombiniert.

Eine weitere Form der Gewächshausheizung ist die Vegetationsheizung. Diese ist oberirdisch in Form von Leitungen mit Heizrippen in der Nähe der Pflanzen angebracht.

Vergleichstabelle: Die besten Alu-Gewächshäuser für den Winter

★ ★ ★ Bestens für den Winter gerüstet! ★ ★ ★

Alu-Gewächshaus mit 10 mm dicken ScheibenAlu-Gewächshaus mit 16 mm dicken Scheiben
1 2 3 4 5

Gewächshaus "Lilie IV" (12,75 m², pressblank) - 1


Juliana Gewächshaus Premium 10.9 Alu SDPL 10 mm - 1


KGT Gewächshaus "Lilie III" 9,6 m² (anthrazit-grau) - 1


KGT Gewächshaus Rose II silber


KGT Gewächshaus "Orchidee IV" 12,75 m² (anthrazit-grau) - 1

Modell KGT Gewächshaus • Lilie IV • silber • 12,75m² Juliana Gewächshaus Premium 10.9 • Alu anthrazit • SDPL 10mm • 10,9m² KGT Gewächshaus • Lilie III • anthrazit • 9,60m² KGT Gewächshaus • Rose II • silber • 5,06m² KGT Gewächshaus • Orchidee IV • anthrazit • 12,75m²
Preis

748,00 €

inkl. 19% MwSt.

961,00 €

inkl. 19% MwSt.

996,00 €

inkl. 19% MwSt.

436,00 €

inkl. 19% MwSt.

2.799,95 €

inkl. 19% MwSt.

Bewertung
Gewächshaus-Größe 12.75m² 10.89m² 9.60m² 5.06m² 12.75m²
Länge x Breite x First-/Traufhöhe 429 x 297 x 268/183 cm 368 x 296 x 255/160 cm 323 x 297 x 268/183 cm 217 x 233 x 215/149 cm 429 x 297 x 233/149 cm
Gewächshausplatten Art Hohlkammerplatten Doppelstegplatten Hohlkammerplatten Hohlkammerplatten Hohlkammerplatten
Gewächshausplatten Material Polycarbonat Polycarbonat Polycarbonat Polycarbonat Polycarbonat
Gewächshausplatten Dicke 10mm 10mm 10mm 10mm 10mm
Gewächshausplatten Farbe halb-transparent halb-transparent halb-transparent halb-transparent halb-transparent
UV-beständig?
Gerüst Material Aluminium eloxiert Aluminium pulverbeschichtet Aluminium eloxiert Aluminium eloxiert Aluminium eloxiert
Gerüst Farbe silber anthrazit anthrazit silber anthrazit
Dachrinne vorhanden?
Dachform Satteldach Satteldach Satteldach Satteldach Satteldach
Fenster vorhanden?
Fenster-Anzahl 1 4 2 1 1
Fenster-Art 1x Dach-Fenster 4x Dach-Fenster 2x Dach-Fenster 1x Dach-Fenster 1x Dach-Fenster
Zubehör automatischer Fensterheber - - automatischer Fensterheber automatischer Fensterheber
Modell Vergleich - - - - -
Preis

748,00 €

inkl. 19% MwSt.

961,00 €

inkl. 19% MwSt.

996,00 €

inkl. 19% MwSt.

436,00 €

inkl. 19% MwSt.

2.799,95 €

inkl. 19% MwSt.

Preis prüfen » Details » Preis prüfen » Preis prüfen » Preis prüfen » Preis prüfen »
1 2 3 4 5

BECKMANN Gewächshaus Allplanta 1, BxT: 270x310 cm, grün dunkelgrün -


Beckmann Pflanzenhaus Modell 2 201 x 107 x 183 cm - 3


BECKMANN Gewächshaus Allplanta® 4, BxT: 270x606 cm, grün dunkelgrün -


KGT Gewächshaus "Tulpe IV" 12,75 m² (anthrazit-grau) - 1


BECKMANN Gewächshaus Allplanta® 4, BxT: 270x606 cm, aluminiumfarben silberfarben -

Modell Beckmann Alu-Gewächshaus • Allplanta 1 • grün • 8,37m² Beckmann Tomatenhaus • PLH Größe 2 • Alu silber • 2,15m² Beckmann Alu-Gewächshaus • Allplanta 4 • grün • 16,36m² KGT Gewächshaus • Tulpe IV • anthrazit • 12,75m² Beckmann Alu-Gewächshaus • Allplanta 4 • silber • 16,36m²
Preis

ab 1.634,00 € 3.269,99 €

inkl. 19% MwSt.

ab 849,95 €

inkl. 19% MwSt.

ab 2.559,00 € 5.119,99 €

inkl. 19% MwSt.

3.699,95 €

inkl. 19% MwSt.

ab 1.997,00 € 3.995,99 €

inkl. 19% MwSt.

Bewertung
Gewächshaus-Größe 8.37m² 2.15m² 16.36m² 12.75m² 16.36m²
Länge x Breite x First-/Traufhöhe 310 x 270 x 242/160 cm 201 x 107 x 183/172 cm 606 x 270 x 242/160 cm 429 x 297 x 233/149 cm 606 x 270 x 242/160 cm
Gewächshausplatten Art Dreifachstegplatten Dreifachstegplatten Dreifachstegplatten Hohlkammerplatten Dreifachstegplatten
Gewächshausplatten Material Polycarbonat Polycarbonat Polycarbonat Polycarbonat Polycarbonat
Gewächshausplatten Dicke 16mm 16mm 16mm 16mm 16mm
Gewächshausplatten Farbe halb-transparent halb-transparent halb-transparent halb-transparent halb-transparent
UV-beständig?
Gerüst Material Aluminium pulverbeschichtet Aluminium eloxiert Aluminium pulverbeschichtet Aluminium eloxiert Aluminium eloxiert
Gerüst Farbe grün silber grün anthrazit silber
Dachrinne vorhanden?
Dachform Satteldach Pultdach Satteldach Satteldach Satteldach
Fenster vorhanden?
Fenster-Anzahl 1 1 4 1 4
Fenster-Art 1x Dach-Fenster 1x Dach-Fenster 4x Dach-Fenster 1x Dach-Fenster 4x Dach-Fenster
Zubehör - Bodenanker - automatischer Fensterheber -
Modell Vergleich - Vergleich » - - -
Preis

ab 1.634,00 € 3.269,99 €

inkl. 19% MwSt.

ab 849,95 €

inkl. 19% MwSt.

ab 2.559,00 € 5.119,99 €

inkl. 19% MwSt.

3.699,95 €

inkl. 19% MwSt.

ab 1.997,00 € 3.995,99 €

inkl. 19% MwSt.

Details » Preis prüfen » Details » Preis prüfen » Details » Preis prüfen » Preis prüfen » Details » Preis prüfen »

Welche Hersteller bieten Alu-Gewächshäuser zum Kaufen an

Nicht jeder hat die Möglichkeit sich ein Gewächshaus selber zu bauen und daher bieten zahlreiche Gewächshaus Hersteller komplette Bausätze an, die nachfolgend kurz vorstellen möchten:

Beckmann Gewächshaus

Die Firma Beckmann KG produziert und vertreibt bereits seit 1973 zahlreiche Produkte für den ambitionierten Hobbygärtner. In dem Beckmann Portfolio finden sich über 100 verschiedene Gewächshausmodelle in verschiedenen Größen mit Stahl- oder Aluminiumrahmen. Man hat die Auswahl zwischen Folien, Glas- oder Stegplatteneindeckungen.

Vitavia Gewächshaus

Der Hersteller Vitavia ist aus einem Jointventure mehreren Großhändler entstanden. Unter dem Namen Vitavia findet man verschiedene Gewächshausmodelle mit Aluminiumrahmen. Auch bei der Eindeckungen hat man die Auswahl zwischen Folie, Glas- oder Doppelstegplatten aus Kunststoff.

Zelsius Gewächshaus

Zelsius Gewächshäuser sind bei den meisten Hobbygärtnern sehr beliebt. Diese werden online über das Vertriebsunternehmen CS-Trading vertrieben. Zu den Produktangeboten gehört das Zelsius Alu-Gewächshaus mit 4 oder 6 mm starken Doppelstegplatten.

Deuba Gewächshaus

Deuba gehört mit zu den Online Pionieren und hat sehr früh erkannt, dass sich der Onlinekauf immer mehr durchsetzen wird. Daher bietet Deuba ein großes Angebot vom kleinen Balkon Gewächshaus, über das Deuba Tomatenhaus bis zum Deuba Alu-Gewächshaus mit Doppelstegplatten alles an, was das Herz eines Hobbygärtners begehrt.

Dehner Gewächshaus

Dehner hat einst als kleines Familienunternehmen angefangen und ist zu einem der führenden Anbieter für Gartenbau gewachsen. Neben eigenen Dehner Produkten wie das Dehner Foliengewächshaus oder Dehner Balkon Gewächshaus führt Dehner auch Alu-Gewächshäuser der bekannten Hersteller Juliana oder KGT.

KGT Gewächshaus

Der Name KGT steht für Kreative Garten Technik und spiegelt auch das gesamte Produktportfolio von KGT wieder. Die Alu-Profile eines Alu-Gewächshauses von KGT haben 15 Jahre Garantie und auf die Doppelstegplatten gibt der Hersteller 10 Jahre Garantie. Neben dem KGT Hochbeet und Frühbeet Aufsatz bietet KGT auch verschiedene Alu-Gewächshaus Größen an.

Weitere Alu-Gewächshaus Hersteller

Weitere Alu-Gewächshaus Hersteller sind Juliana, Palram, Plantasia, Tepro, Rotfuchs, Gärtner Pötschke, Juwel, Shelter Logic, Westfalia oder Lacewing.

Schauen Sie sich am besten hier einfach in der Übersicht alle namenhaften Hersteller einmal an.

 

Unser Fazit zum Alu-Gewächshaus

Wie unser Beitrag zeigt, lohnt der Kauf eines Alu-Gewächshauses auf jeden Fall. Ein Aluprofile Gewächshaus bietet viele Vorteile und es gibt sie in jeder Größe vom kleinen Anlehn- bzw. Balkongewächshaus aus Alu bis hin zum großen und beheizten Alu-Treibhaus in dem sich sogar das ganze Jahr über Ernteerträge erzielen lassen. Das große Aluminium-Gewächshaus lässt sich zudem als Wintergarten nutzen und ist damit im Garten ein Ort der totalen Erholung.

Je nach Budget kann man bei der Verglasungsart wählen. Preisgünstige Alu-Gewächshäuser haben eine Eindeckung aus 4 – 10 mm starken Doppelstegplatten. Besser sind allerdings 16 mm Doppel- oder Dreifachstegplatten als Eindeckung. Wer das ganze Jahr über frisches Gemüse ernten möchte, der kommt um ein Alu-Treibhaus mit einer Eindeckung aus Blankglas oder ESG Einscheibensicherheitsglas nicht herum.

Ein Glashaus bietet alle erdenklichen Vorteile und kann leicht mit einer Gewächshausheizung auch im tiefsten Winter auf Temperatur gehalten werden.

Der Kauf eines Gewächshauses aus Aluminium ist definitiv eine gute Entscheidung und wird bei korrekter Wartung jahrelang Freude bereiten und viel Obst und Gemüse bescheren.

Jeder der ein Alu-Gewächshaus kaufen will, sollte sich neben den Anschaffungskosten auch über weitere Kosten oder Folgekosten für den Betrieb seines Alu-Gewächshauses Gedanken machen. Wichtig ist ein solides und stabiles Fundament für das Aluminium-Gewächshaus. Aber auch das entsprechende Zubehör wie Pflanztische oder Rankhilfen sollte man mit in die Kosten einkalkulieren wenn man erfolgreich Pflanzen kultivieren will.