Skip to main content
Slider

Die Auswahl an Hochbeeten ist sehr groß. Da kann man schon mal schnell den Überblick verlieren. Nicht aber bei uns! Nutzen Sie einfach die unten stehende Preis-Übersicht Box und klicken auf den entsprechenden Button. So finden Sie ganz schnell und einfach das richtige Hochbeet für Sie.

Ob es ein günstiges Hochbeet sein soll oder ob Sie sich entscheiden etwas mehr auszugeben liegt ganz bei Ihnen. Uns vom Gewächshaus-Test Team ist es wichtig, dass jedem Hobby-Gärtner und Selbstversorger die Möglichkeit gegeben wird auch rückenschonend zu gärtnern und dabei eigenes frisches Gemüse anzubauen – und das erfolgreich!

Klicken Sie einfach auf den Button mit dem Preisbereich, welches zu Ihrem eigenen zur Verfügung stehenden Budget passt.

Die lange Suche nach dem passenden und günstigen Hochbeet hat somit endlich ein Ende. Falls Sie trotzdem nicht fündig geworden sind, versuchen Sie es doch einfach mal mit unserem Hochbeet-Filter. Dort können Sie ihre Suche noch etwas weiter konkretisieren und eingrenzen.

Der erfolgreichen und ertragreichen Ernte steht dann nichts mehr im Wege!

 

Hochbeet aus Lärchenholz 200 x 91 cm - 1

Bequem gärtnern: Pflücken ohne Bücken!

Sie möchten sich ein neues Hochbeet kaufen oder trauen es sich sogar zu ein Hochbeet selber zu bauen? Wir haben dazu einen umfangreichen Ratgeber verfasst, in dem wir alle wichtigen Themen rund um das beliebte Hochbeet aufgreifen.

Darin gehen wir auf mögliche Materialien wie Holz, Metall, Kunststoff oder Stein ein. Auch auf die verschiedenen Hochbeet Arten und Formen gehen wir näher ein. Wir erklären Ihnen worauf es bei einem guten Hochbeet ankommt. Weiterhin stellen wir Hochbeet-Produkte von verschiedenen Gewächshaus-Herstellern vor, die sich gut für den Garten oder Balkon eignen.

3 einfache Möglichkeiten das perfekte Hochbeet zu finden

Außerdem bieten wir Ihnen hier auf unserer Gewächshaus-Test Seite 3 verschiedene Möglichkeiten Ihr Wunsch Hochbeet noch gezielter zu suchen und schneller zu finden. Nutzen Sie dazu einfach eines der nachfolgenden Tools:

1. Hochbeet Preis-Übersicht Box

Material und Größe des Hochbeetes ist Ihnen egal? Sie haben aber nur ein gewisses Budget zur Verfügung? Dann einfach auf den Preis-Bereich Button klicken und Sie kriegen passende Produkte vorgeschlagen.

 Zur Preis-Übersicht Box 

2. Interaktiven Filter

Sie wählen Material, Preis und Länge des Hochbeetes aus und bekommen danach die passenden Produkte vorgeschlagen. Einfacher geht’s nun wirklich nicht.

 Zum interaktiven Filter 

3. Produkt-Vergleichstabelle

Wir haben die beliebtesten Hochbeete für Garten und Balkon in einer Tabelle gegenübergestellt. Sie müssen sich nur noch für eins entscheiden.

 Zur Vergleichstabelle 

Sie wollen sich noch etwas vor dem Hochbeet Kauf informieren? Kein Problem! Springen Sie hier sofort zur Übersicht (Inhaltsverzeichnis) vom Hochbeet XXL-Ratgeber:

 Direkt zum XXL Hochbeet Ratgeber 

Immer noch kein Hochbeet für den Garten oder Balkon gefunden?

Dann wird’s aber langsam Zeit. Nehmen Sie unseren interaktiven Filter und suchen sich das passende Hochbeet einfach selbst heraus!

Und so geht's...
Wählen Sie nach ihren Vorstellungen den Preis, Länge und Material aus und klicken Sie anschließend auf „Suchen…“. Danach werden Ihnen alle zum Kauf verfügbaren Hochbeet-Produkte angezeigt.

 

25 700
Wie viel soll ihr neues Hochbeet kosten?
Aus welchem Material soll das Hochbeet bestehen?
1 1220
Wählen Sie die Länge des Hochbeetes aus

für Gartenfür Balkon
Alle Hochbeete für den Garten ansehen »
1234
Hochbeet 150x100x82 cm aus Holz imprägniert ohne Boden von Gartenpirat® - sehr beliebt KGT Hochbeet »Woody« - 1 Juwel XL 2in1 Hochbeet Terracotta - Profi Hochbeet 392,5cmx97cm, Höhe 80cm, inkl.Zubehör(Folie,Draht) -
Modell Gartenpirat Garten-Hochbeet • Holz Fichte • 1,50m²KGT Hochbeet • Woody • Holz • 2,12m²Juwel Hochbeet XL mit Dachhaube • 2in1 • terracotta • 1,14m²Hogart Profi Hochbeet • Basis L4 • Holz Lärche • 3,81m²
Preis

159,00 €

inkl. 19% MwSt.

ab 579,00 €

inkl. 19% MwSt.

174,00 €

inkl. 19% MwSt.

599,00 €

inkl. 19% MwSt.
Bewertung
Gewächshaus-Größe1.5m²2.12m²1.14m²3.81m²
Hochbeet-FormI-formI-formI-formI-form
Länge x Breite x First-/Traufhöhe150 x 100 x 82 cm214 x 99 x 79 cm190 x 60 x 51 cm393 x 97 x 80 cm
Hochbeet-Volumen755 Liter1670 Liter460 Liter2740 Liter
Gerüst MaterialHolzHolzKunststoffHolz
Gerüst Farbebraunbraunterracottabraun
Preis

159,00 €

inkl. 19% MwSt.

ab 579,00 €

inkl. 19% MwSt.

174,00 €

inkl. 19% MwSt.

599,00 €

inkl. 19% MwSt.
Details » Jetzt Angebot prüfen » Details » Preis prüfen » Details » Preis prüfen » Details » Preis prüfen »
Alle Hochbeete für den Balkon ansehen »
1234
Habau Hochbeet mit Aluminium Rahmen, gelb - Bio Green BHB100 Hochbeet 1000 x 600 x 750 mm aus Lärchenholz - Habau Hochbeet mit Ablage, Gelb, 119 x 57 x 90 cm - 1 Bestseller Hochbeet auf Rädern -
Modell Habau Hochbeet mit Aluminium Rahmen • Holz • 0,62m²Bio Green Balkon-Hochbeet • BHB100 • Holz • 0,60m² [VIDEO]Habau Hochbeet mit Ablage • Holz • 0,68m²Beckmann Hochbeet auf Rädern • Holz • 0,70m²
Preis

ab 169,99 € 229,00 €

inkl. 19% MwSt.

ab 127,05 €

inkl. 19% MwSt.

ab 82,61 € 99,90 €

inkl. 19% MwSt.

149,95 €

inkl. 19% MwSt.
Bewertung
Gewächshaus-Größe0.62m²0.60m²0.68m²0.70m²
Hochbeet-FormI-formI-formI-formI-form
Länge x Breite x First-/Traufhöhe115 x 54 x 89 cm100 x 60 x 75 cm119 x 57 x 90 cm100 x 70 x 90 cm
Hochbeet-Volumen195 Liter115 Liter180 Liter175 Liter
Gerüst MaterialHolzHolzHolzHolz
Gerüst Farbebraunbraunbraunbraun
Preis

ab 169,99 € 229,00 €

inkl. 19% MwSt.

ab 127,05 €

inkl. 19% MwSt.

ab 82,61 € 99,90 €

inkl. 19% MwSt.

149,95 €

inkl. 19% MwSt.
Details » Preis prüfen » Details » Preis prüfen » Details » Preis prüfen » Details » Preis prüfen »

Besten Garten-Hochbeete im Vergleich

Alle Hochbeete für den Garten ansehen »

Besten Balkon-Hochbeete im Vergleich

Alle Hochbeete für den Balkon ansehen »


Was ist ein Hochbeet?

Gärtner Pötschke Hochbeet Klassik, rechteckig, stapelbar, Akazie - 4Zuerst einmal möchten wir klären was wir unter einem Hochbeet verstehen. Wie der Name es schon vermuten lässt, versteht man unter einem Hochbeet im Allgemeinen eine Beet-Anlage die in einem Kasten höhergesetzt wurde. Damit sind Hochbeete eine moderne Variante eines ebenerdigen Beetes – nur eben eine Etage höher. Es bietet gegenüber dem normalen klassischen Gartenbeet einige Vorteile auf die wir später näher eingehen werden.

Da das Hochbeet mit unterschiedlichen Schichten aus Erde, Laub und Geäst gefüllt wird und dabei unter anderem Verrottungswärme entsteht, kann ein hoher Ernteertrag erzielt werden. Grundsätzlich steckt hinter der Idee eines Hochbeets, dass hier auf einer kleinen Grundfläche viel und in kurzer Zeit wachsen kann.

Gärtner Pötschke Hochbeet Klassik, rechteckig, stapelbar, Akazie - 1Hochbeet auch ideal für Rollstuhlfahrer geeignetEs bietet aber noch einige weitere Vorteile. Hochbeete können praktisch überall aufgestellt werden und lassen sich praktisch im Stehen oder sogar Sitzen pflegen oder bepflanzen. Da man sich während des Gärtnerns nicht mehr bücken muss, lassen sich Hochbeete auch von Personen mit Rückenproblemen oder anderen körperlichen Handicaps, sehr gut bewirtschaften. Auch für Rollstuhlfahrer ist diese aufgestockte Beetvariante eine tolle Möglichkeit wieder am Gärtnern Spass zu haben.

Da es nur wenig Platz benötigt, kann man es praktisch auch, ohne eigenen Grund und Boden zu besitzen, etwa auf einer Dachterrasse oder einem Balkon aufstellen. Durch seine Bauweise lässt sich das Hochbeet die Terrasse oder den Balkon größer erscheinen als wie er in Wirklichkeit ist.

Im Garten lässt sich das Hochbeet sogar als gestalterisches Element einsetzen. So lassen sich beispielsweise Hochbeete aus Stein sehr gut zur Überbrückung von Höhenunterschieden oder zur räumlichen Teilung nutzen.

Wie ist ein Hochbeet aufgebaut?

Hochbeet Basic Plus Curve aus Zincalume® Ziegelrot 1,62 x 2,42 x 0,86 m - 1Hochbeete gibt es in vielen unterschiedlichen Formen und Varianten – in eckiger, runder, gewinkelter oder länglicher Bauform, aber auch als Fertigbausatz aus Holz oder Granit. Ferner auch in der mittelalterlichen Form, wobei es dann mit geflochtenen Weidenruten eingefasst wird oder aus Steinstelzen oder ganz modern aus Beton L-Steinen besteht.

Besonders nett im Garten sind auch angelegte Hochbeete aus einer Trockenmauer in der Nistplätze für Tiere eingelassen sind. Selbst alte Autoreifen oder ausrangierte Euro-Paletten eigenen sich für kleinere Kräuterhochbeete im Garten.

Dabei werden die Hochbeete auch aus den unterschiedlichsten Materialen hergestellt. Häufig wird geöltes oder naturbelassenes Holz zum Bau von Hochbeeten verwendet. Aber auch Ziegel, Kunst- oder Naturstein, Wellblech oder Kunststoff finden hier ihren Einsatz.

Die optimale Länge, Breite und Höhe des Hochbeetes

Habau Hochbeet mit Ablage, Gelb, 119 x 57 x 90 cm - 5Damit man in einer bequemen Stellung und besonders rückenschonend arbeiten kann, sollten Hochbeete nicht breiter als 130 cm sein.

Die optimale Höhe ist abhängig von der eigenen Körpergröße und liegt in der Regel zwischen 70 cm und 80 cm. Bei einem Kinder-Hochbeet kann die Höhe natürlich auch geringer sein. Daher sollte bei der Planung eines Hochbeetes immer der folgende Aspekt berücksichtigt werden – Die Höhe sollte sich nach der Körpergröße richten. Speziell für Menschen mit Rückenproblemen oder gar einer Querschnittslähmung kann ein speziell in der Höhe angepasstes Hochbeet sehr sinnvoll sein. Dann sollte man sich eventuell überlegen sich ein Hochbeet selber zu bauen bzw. bauen zu lassen.

Auch bei der Tiefe ist es ratsam, die Körpergröße zu berücksichtigen: Hierbei sollte man jeweils von beiden Seiten die Mitte des Beetes erreichen können, um auch die Pflanzen dort zu betreuen. Eine Tiefe von 120 cm hat sich dabei als bewährtes Maß herausgestellt.

Die Länge eines Hochbeetes ist hierbei nicht so wichtig und kann sehr individeull ausfallen. Abhängig von der Form können Hochbbete eine Länge von bis zu 400 cm haben. Zu kaufen gibt es meisten Module die 100 is 120 cm lang sind. Diese kann man zu mehreren Modulen zusammenführen. Je nach dem wie viel Sie in Ihrem hochgesetzten Beet anbauen möchten, können Sie beliebig erweitern.

Warum ein Hochbeet für Sie sinnvoll sein kann

schnecken-im-hochbeet

Ein Hochbeet kann vor Schneckenbefall schützen

Das Hochbeet bietet gegenüber einem normalen Beet natürlich noch mehr Vorteile. Die Pflanzen die hier angepflanzt werden sind nämlich bestens geschützt. Es hat sich gegen Schnecken oder Wühlmäuse sehr gut bewährt.

Damit die Wühlmäuse nicht ins Hochbeet gelangen können, wird im Inneren des Hochbeets unter der ersten Erdschicht ein Gitter oder auch Machendraht eingesetzt.

Gegen Schnecken kann auf halber Höhe oder der Oberkante einfach ein abgewinkeltes Blech montiert werden, damit ist das junge Gemüse vor den gefräßigen Schnecken sicher. Meistens besteht das Blech aus einer Kupferlegierung, die die Schnecken überhaupt nicht gerne überqueren wollen.

Hier noch einmal die Vorteile des Hochbeetes auf einen Blick:

  • Mit einem Hochbeet ist das Gärtnern ohne Rückenschmerzen oder Knieschmerzen möglich: Weil das Hochbeet eine sehr bequeme Arbeitshöhe bietet, braucht man die Gartenarbeit nicht mehr in gebückter Haltung oder auf den Knien durchzuführen.
  • Weniger Unkraut: In dem Hochbeet fängt sich weniger Samen von Unkraut und hemmt die Entstehung entscheidend.
  • Weniger Schneckenbefall: Viele Hochbeete werden gleich ab Hersteller mit einem Schneckenzaun geliefert. Dieser kann aber auch ohne Probleme noch nachträglich angebaut werden.
  • Besseres Pflanzenwachstum: Durch die besondere Schichtung bildet sich die sogenannte Verrottungswärme im Hochbeet und aus diesem Grund wachsen zahlreiche Pflanzenarten wesentlich schneller. Zudem wachsen einige Kräuter und Gemüsesorten deutlich saftiger und Blumen bekommen eine intensivere Farbe.

Schnecken im Hochbeet – So können Sie ihr Gemüse schützen

Wer dennoch Probleme mit den lästigen Schleimern auf und am Hochbeet haben sollte, für den haben wir 3 Möglichkeiten wie Sie die Schnecken im Hochbeet dennoch fernhalten können.

1. Schneckenband

Die erste und günstige Variante ist das Schneckenband aus Kupfer. Dabei soll das Kupfer beim Kontakt mit der Schleimhaut der Schnecke so unangenehm sein, dass dieses Band für die Schnecke unüberwindbar wird.

Jedoch gibt es immer wieder Fälle, wo das „Absperrband“ mit der Kupferbeschichtung seine Wirkung verfehlt und die lästigen Schleimer unbeeindruckt hinüberglitschen. Daher ist diese Möglichkeit zwar eine günstige aber vielleicht nicht immer effektiver Hochbeet-Schneckenschutz.

Fazit: Günstig aber nicht immer wirksam

Jetzt auf ansehen

2. Schneckenzaun

Der Schneckenzaun aus Blech wird ringsherum am Hochbeet befestigt. Der Zaun wird ganz einfach an der Kante des Hochbeets in die Erde gesteckt. Die besondere Profilform verhindert dabei den Übertritt und ist somit eine unüberwindbare Hürde für die Schnecken.

Es ist keine zusätzliche Arbeit erforderlich. Die Schnecken werden effektiv gestoppt und erreichen das Innere des Hochbeetes nicht. Jedoch ist diese Variante nicht ganz günstig. Doch wer eine saubere, effektive und schöne Lösung will, der ist mit dem Schneckenzaun gut beraten.

Fazit: Besonderes Zaun-Profil stoppt die Schneckenwanderung

Jetzt auf ansehen

3. Schneckenfalle

Die Schneckenfalle ist ein Behältnis welches mit Bier gefüllt wird und auf die unbeliebten Schleimer eine unwiderstehliche Anziehungskraft verübt  Die aus Plaste gefertigte Falle wird, je nachdem wie Groß das Hochbeet ist, an alle vier Ecken aufgestellt.

Jedoch gibt es keine 100%ige Garantie, dass jede Schnecke auch in die Schneckenfalle tappt. Auch muss jeden Tag die Falle mit Bier nachgefüllt werden damit die Wirkung anhält. Desweiteren muss die Falle regelmäßig von den toten Schnecken entleert werden.

Fazit: Günstige Bier-Schneckenfalle die etwas Arbeit erfordert

Jetzt auf ansehen

Für wen eignet sich ein Hochbeet?

Hochbeete für Rollstuhl-Fahrer

Hochbeete sind ideal für Rollstuhl-Fahrer geeignet

Im Grunde eignet sich ein Hochbeet für alle die im Garten gerne arbeiten, aber speziell für Leute die unter Rückenschmerzen leiden oder mit den Knien Probleme haben.

Es ist deutlich angenehmer für den Rücken wenn man beim Gärtnern auf Tischhöhe arbeitet. Für Rollstuhlfahrer eignet sich sehr gut das Tischhochbeet. Hier kann wie bei einem normalen Tisch, direkt bis an das Beet herangefahren werden, sodass sich die Füße darunter befinden.

Welche Hersteller bieten Hochbeete an?

Hochbeete werden von vielen Herstellern angeboten. Dabei werden viele verschiedene Bauformen, Arten und Hochbeet-Materialien zum Kaufen angeboten. Auch in Puncto Qualität gibt es viele Unterschiede zwischen den einzelnen Hochbeet-Herstellern. Nachfolgend haben wir die wohl bekanntesten Hersteller von Hochbeeten einmal aufgeführt.

Tipp: Klicken Sie einfach auf den jeweiligen Hersteller, um sich alle Hochbeet-Produkte vom jeweiligen Gewächshaus-Hersteller anzeigen zu lassen.

  • KHW
  • Forest-Style
  • Bellissa
  • Weidenprofi
  • Josef Steiner
  • Habau
  • Eastwest Pflanzkübel
  • Pergart
  • Empasa
  • Gabonia
  • Grüner Garten
  • Ketter
  • Gartenpirat
  • Kreher

Für welchen Hersteller Sie entscheiden hängt letztendlich von ihren persönlichen Präveränzen und dem Einsatzzweck ab. Brauchen Sie ein Hochbeet für den Garten oder den Balkon? Möchten Sie ein Hochbeet aus Stein oder doch lieber Holz?

Auf unseren ► Herstellerseiten nehmen wir jeden einzelen Gewächshaus-Hersteller genauer unter die Lupe und zeigen Ihnen auch gleich das angebotene Produkt-Portfolio. Außerdem stellen wir auch gleich noch einen Produktvergleich an. So finden Sie garantiert das beste Hochbeet für ihren Garten oder Balkon.

Hochbeet kaufen oder Hochbeet selber bauen?

Hochbeet Maria aus 28mm Blockbohlen- H60xL120xB60 - 1

Ein Hochbeet aus Holz selber bauen?

Viele Fragen sich: Soll ich mir ein Hochbeet kaufen oder doch lieber ein Hochbeet selber bauen? Jeder kann heute ein Hochbeet sein Eigen nennen und benötigt dazu nicht einmal die Lizenz eines Heimwerkerkönigs oder den grünen Daumen. Die meisten Hersteller von Gewächshäusern bieten fertige Hochbeet-Bausätze an, welche das Anlegen und Zusammenbau eines Hochbeetes enorm erleichtert. Wichtig ist bei einem Hochbeet das richtige Material mit einer guten Qualität.

Wer sich sein eigenes Hochbeet selber bauen möchte, der sollte sich Holz, Folie und Gitterdraht im Baumarkt besorgen. Aber auch bei einem fertigen Hochbeet Bausatz sollte man vorher überprüfen, ob sich im Lieferumfang auch eine Folie und ein Gitterdrahtgeflecht befindet.

Wir sind noch einen Schritt weiter gegagngen und haben aufgrund der hohen Nachfrage eine Bauanleitung „Hochbeet selber bauen“ geschrieben, welches Ihnen Schritt für Schritt durch den Bauprozess begleitet. Angefangen vom optimalen Hochbeet Standpunkt im Garten, über den Aufbau und Zusammenbau des Hochbeetes bis hin zur Befüllung. Wir liefern sozusagen das rundum Sorglospaket für den Hobbygärtner der selbst Hand anlegen möchte.

Neben dem Bauträger Holz haben wir hIer einmal die wichtigen Hochbeet-Baumaterialen aufgelistet:

  • Gitterdraht: Dient als Schutz vor Wühlmäusen die sonst gerne in das Beet eindringen und die jungen Pflanzen fressen. Die Maschen sollten so eng sein, dass kein Finger mehr durch das Wühlmausgitter passt. Ein breites Drahtgeflecht hindert kleine Nager nicht daran, in das Hochbeet einzudringen. Idealer Gitterdraht besteht aus Drahtdurchmesser mit 0,7 mm und einer Maschenweite von 10 mm.
  • Teichfolie: Dichtet das Hochbeet zu den Seiten hin ab. Bei dem Einbau sollte man auf eine gute Befestigung achten und die Folie direkt an den Holzdielen mit einem Tacker befestigen. Die Teichfolie schützt das Holz vor direkter Feuchtigkeit und Kontakt mit der Erde. Dadurch wird der Vorrottungsprozess verhindert bzw. verlangsamt.
  • Befestigungsmaterialien: Dazu gehören Schrauben, Einschlag-Bodenhülsen, oder Pfostenkappen. Diese sollten verzinkt sein oder aus Edelstahl bestehen. Damit sind sie ausreichend vor Rost geschützt und erhöhen die Lebensdauer des Hochbeetes.

Man kann das Arbeiten an einem Hochbeet noch um einiges komfortabler gestalten, in dem man es auf Rollen stellt, einen Handlauf daran montiert oder für zusätzliche Abstellflächen sorgt. An dem Handlauf lassen sich dann beispielsweise die Gartenwerkzeuge abstellen. Den Ideen sind hier keine Grenzen gesetzt.

Welche Materialien kommen für ein Hochbeet infrage?

Jetzt zeigen wir Ihnen welche Materialien sich am besten für ein Hochbeet eignen.

Das Hochbeet aus Holz

Hochbeet Woody 130 - 2

Ein typisches Hochbeet aus Holz

Die beliebteste Variante ist das klassische Hochbeet aus Holz. Sie werden praktisch in jedem Gartenhandel und auch im Internet angeboten. Wir haben uns in einem Hochbeet Test einige dieser Modelle angeschaut und miteinander verglichen.

Bei dem Hochbeet aus Holz kommt es natürlich darauf an, aus welcher Holzsorte es besteht  – denn Holz ist nicht gleich Holz. Die günstigste Variante ist Fichtenholzen. Dieses Hochbeet Holz ist allerdings nicht sonderlich widerstandfähig. Fichte wird bei Kälte und Nässe schnell spröde, modert und fault sogar. Eiche würde sich als Baumaterial sehr gut eignen, hat aber den Nachteil, dass es leider sehr teuer ist. Das gleiche gilt für Robinien Holz.

Das beste Preis/Leistungsverhältnis hat das Hochbeet Lärche. Lärchenholz ist widerstandsfähig gegenüber der Witterung, massiv und günstig. Daher ist das Hochbeet aus Lärchenholz besonders interessant für alle Hobbygärtner.

TIPP: Beim Hochbeet bauen sollte nur unbehandeltes Holz verwendet werden. Imprägniertes Holz gilt sogar als Sondermüll und kann Schadstoffe an die Erde mit der Zeit abgeben. Daher ist es beim Anbau von Lebensmitteln ratsam, kein imprägniertes Holz zu verwenden. Auch bei dem Hochbeet Bausatz sollte darauf geachtet werden, dass das Holz unbehandelt ist. Um das Holz dennoch zu vor äußeren Wettereinflüssen zu schützen bietet sich entweder Speiseöl oder spezielles dafür geeignetes Holzschutzlasur aus dem Baumarkt an.

» Hochbeet aus Lärchenholz

Viele Hersteller bieten das Hochbeet aus Lärche zum Kaufen an und das hat einige gute Gründe. Das Holz der Lärche ist optisch sehr schön und auch sonst eine gute Wahl. Die Hochbeete aus Lärchenholz sind sehr stabil und widerstandsfähig. Wind und Wetter können dem eingeölten Holz so schnell nichts anhaben.

Hochbeet Kräuterbeet aus Lärchenholz 125 x 85 x 80 cm von Gartenpirat® - 2

Hochbeet Holz: Lärche

Ebenso kann es auch problemlos den Winter über draußen im Freien bleiben. Es sollte im Winter allerdings, am besten mit einer Kunststofffolie, Vlies oder mit Ästen und Blättern bedeckt werden um es einigermaßen zu schützen. Der Aufwand hält sich in Grenzen und wird die Lebensdauer des Hochbeetes um einige Jahre verlängern.

Die Hochbeete aus Lärchenholz verwittern nicht so schnell wie etwa Hochbeete aus Fichte. Das Hochbeet aus Lärchenholz rottet, modert oder fault hingegenauch auch nicht so schnell. Es lässt sich auch sehr einfach Hochbeet-Zubehör auf das Lärchenholz anbringen, wie zum Beispiel ein Handlauf. Im Preis-/Leistungsverhältnis gegenüber anderen Holzsorten ist das Lärchenholz der unangefochtene Spitzenreiter.

» Hochbeet aus Douglasie

Ein Hochbeet aus Douglasienholz ist die Königsklasse des Holzes. Dennoch ist es bezahlbar. Ein Meter Douglasienholz in Form einer Terrassendiele kostet etwa 3 Euro. Gegenüber Fichte und Lärche ist es wesentlich widerstandsfähiger. Auch optisch es kann mit den beiden anderen Holzarten mithalten.

Hochbeet - 2qm groß - aus massivem 55mm Douglasien-Holz mit Handlauf aus Lärche, extrem stabil durch Verzinkung, exklusive Profi-Ausführung, fertig montiert -

Hochbeet Holz: Douglasie

Das Holz der Douglasie ist für den Außenbereich sogar noch besser geeignet als das Lärchenholz. Es ist noch widerstandsfähiger und besitzt eine Haltbarkeit von bis zu 20 Jahren. Für den Bau eines eigenen Hochbeetes aus Holz empfehlen wir deshalb das Douglasienholz. In unserer ultimativen „Hochbeet selber bauen“ Bauanleitung greifen wir ebenfalls auf die hochwerige Douglasie zurück. Wer sich einmal ein eigenes Hochbeet aufbaut hat, der möchte schließlich auch so lange wie möglich etwas davon haben.

Das Hochbeet aus Douglasienholz passt optisch überall in den Garten, kann aber auch sehr gut auf eine Terrasse oder auf einen Balkon gestellt werden. Weiterer Vorteil eines Holz-Hochbeetes ist, dass es eine biologische Verwertbarkeit besitzt. Das sieht bei dem Kunststoff-Hochbeet natürlich etwas anders aus, daher empfiehlt es sich sein Gemüse eher in einem Holz Hochbeet anzubauen.

Das Hochbeet aus Stein

Hochbeet aus Gabionen Josef Steiner - 1

Ein Stein-Hochbeet macht ordenltich was her

Neben Holz ist Naturstein ebenfalls eine sehr schöne und klassische Art seinen Garten mit einem Hochbeet zu verschönern. Ein Hochbeet Stein gibt es in vielen Farben und passt sich sehr gut in den Garten oder auf die Terrasse ein. Das Besondere ist, dass ein Hochbeet aus Stein auch als Raumteiler genutzt werden kann und so zu einem besonderen Hingucker im Garten wird. Bei den Gestaltungsmöglichkeiten kann man bei einem Hochbeet aus Stein besonders kreativ sein und erleichtert zudem die Gartenarbeit enorm.

Hochbeet aus Stein selber bauen:

  • Bei den Abmessungen sollte beachtet werden, dass sich die Fläche des Hochbeetes aus Stein durch die Dicke der Steine verringert.
  • Zuerst eine Grube von etwa 80 cm ausheben. Die Erde und evtl. abgestochene Grasnarbe sollte man aufheben, diese kann später für die Befüllung des Hochbeetes verwendet werden.
  • Jetzt die Grube mit Einschalplatten auskleiden um eine Betonplatte als Fundament gießen zu können.
  • Nachdem die Einschalbretter entfernt wurden kann man mit dem Mauern der Wände des Hochbeets aus Stein beginnen.
  • Jetzt können Kalksandsteine mit Fertigmörtel bis auf die gewünschte Höhe gemauert werden. Alternativ können auch Klinkersteine oder andere Steine verwendet werden.
  • Damit die Wände des Hochbeetes dann stabil sind, ist es ratsam, die Steine versetzt zu mauern.
  • Das Stein Hochbeet sollte dann mit einer Noppenfolie ausgekleidet werden, dieser verhindert, dass Feuchtigkeit eindringen kann.

So werden Hochbeete aus Stein gefüllt

Als erstes sollte die Wühlmausspeere installiert werden, denn dieses Gitter verhindert das Eindringen von lästigen Plagegeistern, die Gemüse oder Blumenzwiebeln von unter her anknabbern. Anschließend eine Schicht aus Ästen und Zweigen und darüber die abgestochene Grasnarbe legen. Jetzt darauf eine Lage aus Herbstlaub und feinen Strauchschnitt legen.

Die zuvor ausgehobene Erde kann ebenfalls zum Auffüllen des Steinbeetes genutzt werden. Die letzten beiden Schichten sollten aus Humus- oder guter Blumenerde bestehen. Bei dem Anpflanzen sollte beachtet werden, dass zuerst Starkzehrer wie etwa Gurken, Tomaten oder Kohl angebaut werden. Andere Pflanzen, Gemüse oder Kräuter sind Schwachzehrer und sollten erst später angebaut werden. Der Anbau von Salat empfiehlt sich sogar erst nach etwa drei Jahren. So wir die Ansammlung von Nitraten in der Erde verhindert.

Hochbeet aus Metall

Hochbeet Basic aus Zincalume® 1,2 m² Ziegelrot 0,82 x 1,62 x 0,86 m - 1

Braunes Metall-Hochbeet aus Welldachblech

Da Hochbeete ja einige Vorteile gegenüber einem Flachbeet bieten, lohnt sich der Kauf eines Hochbeetes sehr schnell. In dem Hochbeet Metall kann Gemüse viel früher geerntet werden als etwa im Freiland. Als Material kommt oft auch das bekannte Welldachblech in Frage und ist neben Holz oder Stein ebenfalls eine sehr gute Wahl, da es stabil, robut und widerstandsfähig gegenüber äußeren Wettereinflüssen ist.

Das Metallhochbeet hat einen entscheidenden Vorteil, denn man kann es praktisch das ganze Jahr über bewirtschaften. In den Hochbeeten aus Metall beginnt die Gartensaison nicht erst im Frühjahr, sondern bereits schon im Februar und Ernteerträge sind bis in den Winter hinein möglich.

Vitavia Hochbeet Rund, Alu-blank - 1

Silberfarbendes Hochbeet aus Metall

Hat das Hochbeet aus Metall eine Abdeckung bzw. Früheetaufsatz, sind die Pflanzen von äußeren Wettereinflüssen geschützt und es entsteht der gleiche Effekt wie in einem Glashaus. Daher werden bei einem Hochbeet aus Metall auch tagsüber ideale Innentemperaturen erreicht, auch wenn es draußen bereits kalt ist.

Von unten wird in dem Beet per se noch zusätzliche Verrottungswärme generiert und diese Wärme hat eine enorme Steigerung des Wachstumes zur Folge. Die Wandelemente können mit einer speziellen Beschichtung sogar für einen Schutz vor lästigen Schnecken sorgen und der Nager auf das junge Gemüse von unten wird durch ein spezielles Wühlmausgitter ferngehalten.

Die klassischen Varianten des Hochbeetes sind aus Holz, Stein oder Kunststoff. Richtig praktisch ist aber auch das Hochbeet aus Metall. Vorteil ist auch der moderate Preis, die Erweiterbarkeit und die Witterungsbeständigkeit. Es gibt sogar sehr edle Hochbeete aus Edelstahl die ein ganz besonderer Hingucker im Garten sind. Hersteller von hochwertigen Metallhochbeeten sind etwa Juwel oder Profiline.

Hochbeet aus Kunststoff

Das Kunststoff Hochbeet ist besonders pflegeleicht und kann leicht im Garten verschoben werden. Einige Hochbeete aus Kunststoff, wie etwa die des Herstellers Juwel, lassen sich einfach erweitern und wachsen praktisch mit der Leidenschaft des Gärtnerns.

Juwel 20343 Thermo-Frühbeet, 190 x 120 x 40 / 30 cm -

Hochbeet mit Kunststoff Bausteinen von Juwel

Besonders interessant ist das Juwel Hochbeet mit Thermohaube. Hier sind die Pflanzen gänzlich vor äußeren Wettereinflüssen geschützt und wachsen praktisch wie in einem Gewächshaus auf. In dem Hochbeet mit Thermohaube werden immer optimale Innentemperaturen erreicht und es schützt die Pflanzen vor Kälte, Wind und Regen.

Palram Hochbeet Plant Inn, Mehrfarbig - 1

Hochbeet aus Kunststoff von Gärtner Pötschke

Welche Formen kann ein Hochbeet annehmen?

Bei der Form des Hochbeetes spielt die persönliche Vorliebe eine große Rolle, es kann rechteckig, rund, oval oder schneckenförmig sein. Die Hersteller decken auch alle Möglichkeiten der Formen ab, am beliebtesten sind aber nach wie vor das Hochbeet eckig oder das Hochbeet rechteckig. Will man sein Hochbeet selber bauen, wird es natürlich umso schwieriger je komplexer die Form ist. Wer sich die Mühe ersparen will, der entscheidet sich lieber für ein formschönes Bausatz Hochbeet.

Die gängigsten Hochbeet-Formen sind:

  • I-Form: Diese Hochbeete haben eine Rechteckige Grundform und werden von dem meisten Gewächshaus-Hersteller angeboten da sie sehr beliebt sind.
  • L-Form: Sind sehr praktisch und lassen sich auch in eine Ecke der Terrasse oder des Balkons stellen. Diese Bauform ist ebenfalls sehr beliebt und lässt sich auch in einigen Gärten vorfinden.
  • U-Form: Diese Form wird durch das kombinieren von zwei L-Form Hochbeeten erreicht und ist optisch ein Hingucker im Garten da es doch eher selten vorzufinden ist.
  • O-Form: Hier ist das Hochbeet rund und ebenfalls eine sehr beliebte Form. Es passt sich sehr schön in den Garten ein und man kann gut um das Beet herumlaufen.

Was kostet ein gutes Hochbeet?

Hochbeet Basic Plus aus Zincalume® 1,8 m² Dunkelgrau 0,82 x 2,42 x 0,86 m - 1

Schlicht und modern

In einem Hochbeet lassen sich auf kleinstem Raum Gemüse und Kräuter anpflanzen. Dazu ist nicht mal ein eigener Garten notwendig, denn ein kleines Hochbeet passt auch sehr gut auf den Balkon oder die Terrasse. Die Frage was kostet ein gutes Hochbeet ist nicht so leicht zu beantworten, denn das hängt immer von der Größe und dem Material ab, aus dem das Beet besteht.

Jedoch ist nicht immer die günstigste Pflanzkiste auch die Beste. Preiswerte Hochbeete sind meist aus Holz. Wer ein Hochbeet günstig kaufen möchte, sollte darauf achten, dass das Holz nicht behandelt und damit frei von Schadstoffen ist.

Ein preiswertes gutes Hochbeet sollte aus unbehandeltem Lärchenholz bestehen. Bei beschichtetem Holz können sonst Giftstoffe aus der Beschichtung in die Erde übergehen. Auch ein günstiges Hochbeet sollte über das entsprechende Zubehör wie Mühlmausgitter oder Noppenfolie verfügen. Wer hier spart, der spart an der falschen Stelle. Daher ist es vorteilhaft, lieber ein bisschen mehr in den Hochbeet Kauf zu investieren.

Welche Vorteile und Nachteile hat ein Hochbeet?

Die Frage, warum man ein Hochbeet anlegen sollte, ist im Grunde schnell beantwortet: Es bietet durch die Höhe eine bequeme Arbeitshaltung, aber auch weitere Vorteile gegenüber dem ebenerdigen Beet. Allein schon durch die höhere Lage kommen Sonnenstrahlen besser an das Beet bzw. die Pflanzen und auch der Lichteinfall ist insgesamt höher.

Die Bodentemperatur ist durch den höheren Lichteinfall und der Verrottungswärme im Durchschnitt um etwa 5 bis 8 Grad höher. Dadurch wächst das Gemüse schneller und kann auch bereits früher geerntet werden. Der Boden wird durch das Einarbeiten von Gartenabfällen auf natürliche Weise gedüngt. Der Boden wird so fruchtbarer und die Ernteerträge fallen üppiger aus.

Die Vorteile eines Hochbeetes 

  • Durch den Anbau in einer Mischkultur wird das Pflanzenwachstum gefördert
  • Ein hochgesetztes Beet schützt aktiv vor Schädlingsbefall
  • Die Ernteerträge sind größer als im ebenerdigen Beet
  • geringer Unkrautbefall
  • Bessere Wachstumsbedingungen durch Verrottungswärme, die durch die Verrottung von organischen Material im Inneren des Hochbeetes entsteht. Die Wärme begünstigt das Wachstum von wärmeliebendem Gemüse wie etwa Tomaten, Zucchini oder Paprika.
  • Für viele Gärtner ist das Verwerten von Gartenabfällen ein sehr wichtiges Argument.
  • die hochgesetzte Bauform ist Ideal für Rollstuhl-Fahrer geeignet und ermöglicht so wieder die Gartenarbeit
  • Durch die besondere und hochgestellte Bauform können auch ältere Menschen mit Rückenbeschwerden wieder im Garten arbeiten.
  • Jedes Jahr kann das Hochbeet mit eigenem, aus dem Garten, frischen Kompost aufgefüllt werden. Daher braucht die Fruchtfolge nicht berücksichtigt werden, so wie es in einem normalen ebenerdigen Beet der Fall ist.

Die Nachteile eines Hochbeetes

  • Hochbeete müssen in den heißen Sommermonaten übermäßig viel gegossen werden, da sie sehr schnell austrocknen.
  • Hochbeete sind häufig ein beliebtes Quartier von Mäusen und Wühlmäusen. Daher ist das Auslegen eines Drahtgitters gegen Wühlmäuse Pflicht.
  • Das Hochbeet bauen setzt einige handwerkliche Fähigkeiten voraus. Wer diese nicht besitzt, sollte besser zu einem fertigen Hochbeet Bausatz greifen
  • Im großen Hochbeet sollte die Reihenfolge der Bepflanzung eingehalten werden: Das erste Jahr nur Starkzehrer, im zweiten Jahr Stark- und Mittelzehrer pflanzen und im dritten Jahr Schwachzehrer. Danach ist es ratsam die Erde vollständig zu wechseln.

Hochbeet im Internet kaufen? Vieles spricht dafür!

Das Hochbeet im Internet zu kaufen bietet heutzutage klare Vorteile gegenüber dem Kauf im Baumarkt. Der Kauf im Bau- oder Gartenfachmarkt ist daher nur bedingt geeignet. Sicher ist das eine oder andere Modell aufgebaut und kann direkt besichtigt werden, allerdings ist dafür die Auswahl an unterschiedlichen Hochbeeten stark begrenzt. Im Internet ist die Auswahl deutlich größer und besitzt einen deutlichen Preisvorteil.

BM MASSIVHOLZ Hochbeet »Typ 523« - 2Weiteres Problem ist, dass der Verkäufer im Gartenfachhandel sicher nur die Vorteile des eigenen Hochbeetes anpreist und nicht die Nachteile erwähnt oder Alternativen aufzeigt. Kundenbewertungen von anderen Käufern fehlen gänzlich. Dann kann man auch nicht sicher sein ob die Beratung des Verkäufers völlig unabhängig geschieht, aufgrund von Provisionsvereinbarungen.

Das Hochbeet im Internet zu kaufen bietet gegenüber den zuvor genannten Punkten klare Vorteile. Auf unseren Seiten finden Sie eine sehr große Auswahl von verschiedenen Hochbeeten aus den unterschiedlichsten Materialen und Preisklassen. In unsere Testergebnisse fließen zudem auch die Vielzahl an Kundenbewertungen mit ein.

Auch über den Transport brauchen sie sich keine Gedanken machen, denn das Hochbeet, auch ein schweres Hochbeet aus Stein, wird direkt bis zu Ihnen nach Hause geliefert.

Daher spricht heute vieles für den Hochbeet Kauf im Internet. Die Testberichte helfen bei der Entscheidung, ob es auch wirklich das geeignete Beet für den heimischen Garten, Balkon oder die Terrasse ist. Schließlich sollen Sie auch mit ihrem Hochbeet zufrieden sein.

Hochbeete für den Garten

Bei der Bepflanzung im Garten Hochbeet sollte man auf eine Mischkultur achten, denn bei einer intelligenten Zusammenstellung können sich die Pflanzen gegenseitig schützen. Am Rand sollten die niedrig wachsenden Pflanzen und in der Mitte die hochwachsenden Gemüsesorten gesetzt werden. Das Gartenhochbeet sollte im Herbst oder im Frühjahr angelegt werden, die Ausrichtung idealerweise in Nord-Süd Richtung erfolgen.

Hochbeete für den Balkon oder die Terrasse

Auch wer keinen eignen Garten hat und nicht auf frische Kräuter, Bio Gemüse oder knackigen Salat in der Küche verzichten möchte, sollte sich das Balkon Hochbeet näher anschauen. Hochbeete für den Balkon oder die Terrasse erfüllen die besonderen Vorrausetzungen, die in dieser Umgebung herrschen.

Ein Hochbeet auf dem Balkon: Das sollte man unbedingt beachten

Im Internet findet man viele Hochbeete die sich für den Garten eignen, aber nicht unbedingt für den Balkon ideal sind. Bei dem Balkon Hochbeet sollte auf folgendes geachtet werden:

  • Die Größe: Das Hochbeet Balkon sollte von seinen Abmessungen her passen. In der Regel ist das Hochbeet für den Balkon schmaler als das Garten-Hochbeet.
  • Das Material: Das Balkon Hochbeet sollte aus Holz oder Kunststoff bestehen. Ein Hochbeet aus Stein eignet sich eher weniger für einen Balkon.

Ein Beispiel für ein Balkon-Hochbeet das Hochbeetmodell Größe 1 des Herstellers Juwel. Es ist mit einer Grundfläche von 130 cm x 60 cm auch für kleinere Balkone gut geeignet. Es lässt sich bequem ohne Werkzeuge aufbauen, da es aus einem Stecksystem besteht. Es besteht aus einem patentierten Recycling-Kunststoff der besonders leicht ist. Das Material ist sehr witterungs- und frostbeständig und kann den Winter über draußen im Freien bleiben. Es lässt sich zudem mit zahlreichen Erweiterungssystemen erweitern. 

Die Befüllung und Drainage des Balkon-Hochbeetes

Die Befüllung eines Balkon-Hochbeets oder dem Hochbeet Terrasse gestaltet sich ähnlich dem Garten Hochbeet. Vorteilhaft ist ein Drainageboden, den der Fachhandel anbietet. Dieser Boden verhindert das Auslaufen übermäßiger Bewässerung oder Regen. Da es keinen Bodenkontakt gibt sollten je nach angepflanzten Kulturen immer regelmäßig unterstützender Dünger dem Boden zugefügt werden. 

Die Last auf Balkonen und Terrassen

Bei dem Hochbeet für Balkone sollte auf jedem Fall auch die Baustatik des Balkons berücksichtigt werden. Diese sollte aufgrund von Gewicht und Füllmengen vorher genau abgeschätzt werden, damit der Balkon das Gewicht auch tragen kann.

Dem Gewichtsproblem kann man zudem mit leichten Füllstoffen und Pflanzsubstraten beikommen, aber auch das ist keine Garantie wenn das Balkonhochbeet zu schwer ist. Zudem wird hier der Verrottungseffekt sehr stark eingeschränkt oder bleibt gar völlig aus.

Welche Hochbeet Modelle eignen sich?

Das Hochbeet als Gemüsebeet

Das Gemüsebeet profitiert besonders von der vertikalen Ausrichtung des Hochbeetes und das man direkt in die Zusammensetzung der Beschichtung eingreifen kann. Für eine gute Sauerstoffzufuhr von unten eignet sich für das Gemüsebeet zunächst ein Drahtgeflecht einzubringen. Anschließend folgen eine Schicht aus Reisig und darauf eine Lage mit rohem Kompost. Dieser sollte aus halb zersetzten, feinen Pflanzenresten wie etwa Strauchschnitt, Stauden- oder Laubreste bestehen. Die nächste und letzte Schicht sollte bestenfalls aus reifem Kompost bestehen, kann aber auch durch Humuserde ersetzt werden.

Tipp für das Gemüsehochbeet: Das Gemüsebeet sollte alle fünf Jahre neu angelegt werden, denn nach etwa fünf Jahren sind alle wichtigen Nährstoffe, die sich im Boden befanden, an die Pflanzen abgegeben. Das Gemüsebeet immer ausreichend wässern, denn die lockere Erde tendiert dazu, schneller als ein ebenerdiges Beet auszutrocknen. Schnecken lieben Kräuter und junges Gemüse, daher sollte bei dem Gemüsehochbeet immer ein Schneckenschutz eingesetzt werden.

Das Zierhochbeet

Bei dem Zierhochbeet muss man der Schichtung der Erde weniger Beachtung schenken und es reicht hier herkömmliche Blumenerde in der Regel vollkommen aus. Aber es ist auch hier empfehlenswert, auf eine nährstoffreiche Mischung zu achten. Auch sollte hier regelmäßig etwas Blumendünger zum Einsatz kommen.

Tipp für das Zierhochbeet: Bei dem Bepflanzen sollte man darauf achten, dass die Wurzeln Platz zum Entfalten haben. Beim Anpflanzen von Samen diese nur mit wenig Erde bedecken. So gelangt die energiespendende Sonne schnell an das entstehende Pflänzchen. Im Frühjahr kann es nachts immer mal zu Frost kommen und daher sollte das Zierhochbeet zu dieser Zeit mit einer Folie abgedeckt werden.

Der ideale Standort und die Ausrichtung

Neben der Schichtung der Befüllung spielt die Ausrichtung eine sehr große Rolle. Wer einen schnellen und hohen Ernteertrag erzielen möchte, sollte das Hochbeet in die Nord-Süd Richtung ausrichten. In dieser Lage gedeihen die Pflanzen am besten, egal ob es Zier- oder Nutzpflanzen sind.

Wichtig ist die Nähe zu einer Wasserversorgung, denn das Hochbeet benötigt, besonders in den Sommermonaten, deutlich mehr Wasser als ein ebenerdiges Beet.

Hochbeettische

Ein Hochbeettisch ist eine weitere gute Möglichkeit für den Balkon. Er ist stabil konstruiert und bietet durch eine wetterfeste Imprägnierung ebenfalls den gesunden Anbau von Gemüse auf dem Balkon. Aber hier sollte auf die Füllung geachtet werden und auch eine Drainagematte zum Einsatz kommen.

Hochbeet Upgrade: Mit Frühbeet oder Dachhaube auf dem Hochbeet die Ernte steigern

Der nächste Frühling kommt bestimmt und wer ein Hochbeet im Garten plant sollte auch gleich ein einen Frühbeet Aufsatz denken.

Was sollte man dabei beachten? Wer das Hochbeet im Frühjahr zu einem Frühbeet durch einen Aufsatz umfunktioniert, kann im nächsten Jahr dann auch viel früher mit der Aussaat beginnen und daher auch eine raschere und reichere Ernte einfahren. Das Hochbeet mit Frühbeet Aufsatz bietet praktisch die Vorteile eines Gewächshauses. Es lassen sich auch sehr gut Kulturen vorzuziehen und sie so auf die Ausbringung vorbereiten. Ein Gewächshaus Hersteller der solch ein System anbietet ist Juwel.

Auch lässt sich mit dem Aufbau Hochbeet die Anbauperiode vieler Nutzpflanzen deutlich verlängern. Es herrschen praktisch die gleichen klimatischen Bedingungen wie in den großen Gewächshäusern.

 Mehr vom Hochbeet Hersteller Juwel erfahren »

Wie wird das Hochbeet zum Frühbeet?

Auf dem eigentlichen Hochbeet befinden sich ein zusätzliches Frühbeet welches auch im Nachhinein noch erworben und darauf montiert werden kann. Die klappbaren Fenster fungieren als Dächer wie etwa bei dem Juwel Thermo-Frühbeet.

Die großen aber gut Wärme isolierten Fenster schützen vor der kalten Zugluft, Schädlingen und sorgen für ein konstanteres Klima im Inneren des Hochbeetes. Die Frühbeet Abdeckung kann auch leicht abgenommen werden, sobald es draußen wärmer wird. Wer möchte kann solch ein Frühbeet Aufsatz aber auch mit etwas handwerklichem Geschick selber bauen.

Hochbeet mit Dach oder Haube

Wer kein abgeschlossenes Frühbeet auf seinem Hochbeet haben möchtem der kann auch auf eine Hochbeet-Haube zurückgreifen. Diese schützt zum Beispiel die empfindlichen Tomaten vor schädlichen Regen.

Juwel Hochbeet mit Haube

Juwel XL 2in1 Hochbeet Terracotta -

 Produkt ansehen »

Juwel Hochbeet mit Dach

JUWEL 20114 Thermo-Dachhaube für Hochbeet Größe 2 "Profiline" -

 

Hersteller wie Palram oder Juwel bieten ihre Hochbeet Produkte auch mit einem zusätzlichen Haube bzw. Dach an. Diese lassen das Sonnenlicht wesentlich besser und intensiver in das kleine Gewächshaus hinein. Solch eine Hochbeet-Haube bietet viele Vorteile und auch höhere Ernteerträge schon im Frühjahr.

Hochbeet mit Folientunnel

Das Hochbeet mit Folientunnel ist eine weitere Option und bietet die gleichen Vorteile wie ein festes Dach. Es kann aber leichter abgenommen werden, da es nur aus einer Rohrkonstruktion und Gewächshausfolie besteht. Es ist praktisch vergleichbar mit dem Folientunnel, der auf ein normales ebenerdiges Beet gestellt wird. Die Größe des Folientunnels richtet sich natürlich nach der Größe des Hochbeetes.

Hochbeet Idee: Euro-Paletten

So haben Sie das Hocbeet noch nicht gesehen. Zusammengebaut aus ausrangierten Eruo-Paletten lässt sich auch ein Hocbbeet zaubern. Wie lange es jedoch den äußeren Witterungsverhältnissen standhält können wir nicht abschätzen. Wenn das Holz unbehandelt und nicht geschützt wird, dürfte die Haltbarkeit des Holzes nicht allzu hoch sein.

Hochbeet befüllen: Schicht für Schicht

Die Füllung des Hochbeetes wird am besten in 5 Schichten vorgenommen:

Hochbeet Befüllung - Hochbeet richtig befüllen
  1. Die erste Schicht ist die Drainageschicht und kann aus Kies, Bläh-Ton oder Hydrokulturen bestehen, es eignen sich aber auch Tonscherben. Der Gartenprofi verwendet hierfür Naturmaterialen aus altem Baum- oder Strauchabschnitt.
  2. Als nächste Schicht dient ebenfalls Hecken- oder Baumschnitt. Das können Äste, Strauchabfälle, Zweige oder kleinere Wurzelstöcke sein. Darauf verteilt man etwas Erde.
  3. Die dritte Schicht setzt sich aus gehäckseltem Strauchschnitt und dünnen Ästchen zusammen, die wiederum mit einer dünnen Schicht Erde abgedeckt wird.
  4. Bei der vorletzten Schicht verwendet man am besten Gartenabfälle. Das kann Grünschnitt vom Rasenschneiden oder Laub sein, das gut mit Erde gemischt wird.
  5. Die letzte Schicht besteht aus der eigentlichen Erde, die aber ebenfalls wieder geschichtet wird. Dabei sollte die untere Schicht aus Gartenerde bestehen und die nächste Schicht, falls vorhanden aus Kompost. Die letzte Schicht besteht dann aus Blumen- oder Muttererde. Wer die Erde im Baumarkt kauft, sollte am besten ein Gemisch aus Garten- und Blumenerde kaufen.

Bei der Höhe der Schichten haben wir keine Angaben gemacht, denn diese ist immer von der Gesamthöhe anhängig. Die optimale Höhe jeder Schicht ist aber zwischen 25 und 40 cm. Der Vorteil der Schichten ist, dass durch die Verrottung viele Nährstoffe entstehen und man das Hochbeet nicht noch zusätzlich düngen muss.

Unser Fazit zum Hochbeet

Egal ob man sich ein Hochbeet kauft oder doch lieber selber baut, mit einem Hochbeet lässt es sich rückenfreundlich auf einem hohen Niveau gärtnern. Damit ist es für jeden Garten, Balkon oder jede Terrasse eine Bereicherung. Es gibt sie in vielen Größen, Formen, Materialien und sie lassen sich aufgrund ihrer Übersichtlichkeit einfach planen und bewirtschaften.

Das Hochbeet ist pflegeleicht und macht die Arbeit im Garten deutlich einfacher. Man muss sich nicht mehr bücken oder muss auf den Knien rumrutschen und daher ist es auch besonders gut für ältere Personen mit Rückenproblemen oder soagr Rollstuhlfahrern geeignet. Auch lassen sich eigene Ernteerträge so auf einfache Art schnell steigern.

Zudem bietet ein Hochbeet jedem, der keinen eigenen Garten hat die Möglichkeit, sein Gemüse auf dem Balkon oder der Terrasse anzubauen. Tolle und qualitativ hochwertige Hochbeete werden von vielen Gewächshaus-Herstellern in einer großen Auswahl zum Kauf angeboten. Auch wer sich sein Hochbeet selber bauen möchte, kann dies dank unserer pdf Bauanleitung ganz einfach Schritt-für-Schritt in Eigenregie übernehmen.